von

IG Metall: ab Don­ners­tag auch Warn­streiks in Arns­berg

Warn­streik im Schnee­trei­ben vor dem Tor von A. & E. Kel­ler im Nie­der­eim­er­feld im Janu­ar 2015. An glei­cher Stel­le wird es am Don­ners­tag wie­der eine Kund­ge­bung geben. (Foto: oe)

Arns­berg. Am mor­gi­gen Don­ners­tag wird es im Rah­men der lau­fen­den Metall-Tarif­run­de zu ers­ten Warn­streiks auch in Arns­berg kom­men.

Deut­lich ver­bes­ser­tes Arbeit­ge­ber­an­ge­bot gefor­dert

Wolf­gang Werth (Foto: IG Metall)

Die IG Metall Geschäfts­stel­le Arns­berg ist für die ent­schei­den­den Wochen der Tarif­run­de 2018 bes­tens gerüs­tet und gut vor­be­rei­tet“, so der 1. Bevoll­mäch­tig­te Wolf­gang Werth am Mitt­woch wört­lich. „Zum Ende die­ser Woche wer­den die Arns­ber­ger Metal­ler sich mit Warn­streik­ak­tio­nen in die Tarif­run­de ein­brin­gen, da die lau­fen­den Tarif­ge­sprä­che bis­her noch nicht weit gedie­hen sind. Erst der Druck mit den recht­lich legi­ti­mier­ten Warn­streiks wird die Arbeit­ge­ber dazu füh­ren, ihr Ange­bot von zwei Pro­zent deut­lich zu ver­bes­sern und sich auch auf die For­de­rung nach einer selbst bestimm­ten Arbeits­zeit­re­du­zie­rung ein­zu­las­sen.“

Zwei Stun­den Warn­streik und zwei Kund­ge­bun­gen

Fol­gen­de Pla­nung gilt für den mor­gi­gen Don­ners­tag:

  • 12:00 Uhr Kund­ge­bung am Werks­tor der Fir­ma Frie­de­rich Wil­helm Brö­kel­mann, Oes­ter­weg 14 in 59469 Ense.
  • Eben­falls auf­ge­ru­fen ist die Fir­ma Hei­co mit ihren bei­den Stand­or­ten in Nie­deren­se und Ense.
  • 12:00 Uhr Kund­ge­bung vor dem Werks­tor der Fir­ma A+E Kel­ler, Nie­der­eim­er­feld 10 in 59823 Arns­berg.
  • Eben­so zum Warn­streik auf­ge­ru­fen sind die Beschäf­tig­ten der Fir­ma Wes­co mit bei­den Stand­or­ten in Arns­berg und Mesche­de. Geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der Fir­ma Wes­co ist der hie­si­ge Vor­sit­zen­de des Unter­neh­mens­ver­ban­des West­fa­len-Mit­te.
  • Wei­ter­hin auf­ge­ru­fen sind die Beschäf­tig­ten der Fir­ma BJB.
  • Für alle Betrie­be gilt, dass der Warn­streik zwei Stun­den umfasst.
  • Die ers­te Warn­streik­wel­le wird fort­ge­setzt mit wei­te­ren Warn­streiks am Frei­tag.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?