- Anzeige -

Hüsten impft! – Booster-Impfung am Sonntag, den 05. Dezember in der Schützenhalle Hüsten

Mit dem Akti­ons­tag „Hüs­ten impft!“ hof­fen die Orga­ni­sa­to­ren auch Per­so­nen zu errei­chen, denen es an einem Werk­tag nicht oder nur schwer mög­lich ist, sich imp­fen zu las­sen. (v.l.n.r.: Dr. Ger­hard Webers (Bezirks­aus­schuss­vor­sit­zen­der), Ulrich Neu­haus (Oberst der Schüt­zen­bru­der­schaft Hüs­ten), Sami­ra Jaspert (Insti­tut für Not­fall­me­di­zin), Dr. Mar­cel Kai­ser (Ret­tungs­dienst Hagel­stein) und Micha­el Peters (Rats­mit­glied) (Foto: Dr. Ger­hard Webers).

Arnsberg/Hüsten. „Hüs­ten impft!“. Mit einer Impf­ak­ti­on am 2. Ade­nts­sonn­tag, den 05. Dezem­ber 2021 in der Schüt­zen­hal­le Hüs­ten möch­ten die Schüt­zen­bru­der­schaft Hüs­ten, das Insti­tut für Not­fall­me­di­zin und der Ret­tungs­dienst Hagel­stein mög­lichst vie­le impf­wil­li­ge Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ein­la­den, sich die Boos­ter-Imp­fung ver­ab­rei­chen zu lassen.

Moderna als Booster-Impfung für Personen ab 30 Jahren

In der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird aus­schließ­lich der Impf­stoff der Fir­ma Moder­na ver­impft. Erst und Zweit­imp­fun­gen kön­nen aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den nicht ange­bo­ten wer­den. Geimpft wer­den kön­nen Per­so­nen ab 30 Jah­ren, deren 2. Imp­fung rund 6 Mona­te her ist. Die Stän­di­ge Impf­kom­mis­si­on (STI­KO) emp­fiehlt eine Auf­fri­schungs­imp­fung nach 6 Mona­ten. Es kann eine Ver­kür­zung des Impf­ab­stands auf 5 Mona­te im Ein­zel­fall erwo­gen werden.
Um län­ge­re War­te­zei­ten zu ver­mei­den, kann ab sofort ein Impf­ter­min im Inter­net reser­viert wer­den unter dem https://inm-arnsberg.de/huesten-impft/

Aktionstag „Hüsten impft!“ als zusätzliches Impf-Angebot an einem Sonntag

Die Initia­ti­ve zu dem Hüs­te­ner Impf­tag geht von dem Vor­sit­zen­den des Bezirks­aus­schus­ses Hüs­ten Dr. Ger­hard Webers und Stadt­rats­mit­glied Micha­el Peters aus. „Wir sind dank­bar, dass alle Betei­lig­ten gemein­sam ins Rad grei­fen und die­se wich­ti­ge Imp­fung kurz­fris­tig orga­ni­sie­ren“, beto­nen Webers und Peters.
Mit­zu­brin­gen sind Per­so­nal­aus­weis, Impf­aus­weis und ggf. die Impf­map­pe mit den Unter­la­gen der 1. bzw. 2 Imp­fung. An die­sem Tag ste­hen Park­plät­ze an der Schüt­zen­hal­le Hüs­ten nicht zur Ver­fü­gung. Besu­cher, die mit dem Fahr­zeug anrei­sen, wer­den gebe­ten, die Park­plät­ze auf der Rig­gen­wei­de zu nutzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Initia­to­ren „Hüs­ten impft!“)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Eine Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de