- Anzeige -

HSK-Impf­bus: Die Tour geht wei­ter – Nächs­ter Halt in Neheim und Arnsberg

Hochsauerlandkreis/Arnsberg. Der Impf­bus des Hoch­sauer­land­krei­ses geht wie­der auf Tour.  Am Frei­tag, 15. Okto­ber, 12 bis 18 Uhr, hält das Team auf der Markt­plat­te in der Fuß­gän­ger­zo­ne in Neheim. Am fol­gen­den Tag (16. Okto­ber) steht der Impf­bus in der Zeit von 9 bis 15 Uhr auf dem Park­platz von Kauf­land sowie am Sonn­tag, 31. Okto­ber, von 11 bis 17 Uhr, zum Trö­del­markt auf dem Kaufland-Gelände.

Drei Impf­stof­fe ste­hen zur Wahl – auch Imp­fung ab 12 Jah­ren möglich

Es steht Impf­stoff von Bio­n­tech, Moder­na und John­son & John­son zur Ver­fü­gung. Alle Inter­es­sier­te haben vor Ort die Wahl, wel­chen Impf­stoff sie bevor­zu­gen. Das Team des Impf­bus­ses bie­tet eben­so eine Imp­fung mit Bio­n­tech für Kin­der und Jugend­li­che ab 12 Jah­ren an und emp­fiehlt die Beglei­tung eines Erwach­se­nen. Das Impf­team weist dar­auf­hin, dass bei den mobi­len Impf­an­ge­bo­ten erfah­rungs­ge­mäß kei­ne Zeit für sehr aus­führ­li­che Auf­klä­rungs­ge­sprä­che vor­han­den ist. Mit­zu­brin­gen ist ein Aus­weis­do­ku­ment, im Ide­al­fall der Per­so­nal­aus­weis, und – sofern vor­han­den – der Impf­aus­weis. Alle wei­te­ren Unter­la­gen kön­nen vor Ort aus­ge­füllt werden.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Hochsauerlandkreis)
(Vor­schau­bild: Impf­bus, © HSK)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

2 Antworten

  1. Ich fin­de die Idee Klas­se. Kur­ze Wege sind auf jeden Fall bes­ser als Impf­zen­tren. Je mehr geimpft wer­den des­to bes­ser ist für uns alle der Schutz gegen Corona.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de