von

HSK-Grü­ne begrü­ßen „enkel­taug­li­che Par­tei­tags­be­schlüs­se”

Der HSK-Dele­gier­te Jür­gen Mey­er (r.) aus Schmal­len­berg und Jan Ovel­gön­ne, Euro­pa­kan­di­dat aus Arns­berg, gra­tu­lier­ten Anna­le­na Baer­bock zur Wie­der­wahl als Bun­des­vor­sit­zen­de. (Foto: Grü­ne)

HSK. Die Grü­nen im Hoch­sauer­land zei­gen sich vom ver­gan­ge­nen Bun­des­par­tei­tag  begeis­tert. Vor Ort nah­men sie die Gele­gen­heit war und gra­tu­lie­ren Anna­le­na Baer­bock und Robert Habeck zur Wie­der­wahl als Par­tei­vor­sit­zen­de. Die HSK-Grü­nen wur­den dabei erneut von Jür­gen Mey­er aus Schmal­len­berg ver­tre­ten, unter­stützt von der Ersatz­de­le­gier­ten Anni­ka Neu­meis­ter aus Arns­berg. Außer­dem waren für das Hoch­sauer­land Vere­na Ver­spohl (NRW-Lan­des­vor­stand, OV Arns­berg), Ste­fan Schüt­te (KV-Spre­cher) undn Jörg Ros­tek (KV-Geschäfts­füh­rer) unter­wegs.

„Nur CO²-arme Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se haben eine Zukunft”

Jür­gen Mey­er erklärt: „Wir brau­chen kei­ne Jah­res­plä­ne, in denen Kli­ma­schutz­zie­le for­mu­liert und dann ver­passt wer­den, son­dern sofort wirk­sa­me Maß­nah­men, um den CO²-Aus­stoß zu begren­zen.” Die Grü­nen im HSK begrü­ßen aus­drück­lich die For­de­rung der Bun­des­grü­nen, die Art des Wirt­schaf­tens und die Mes­sung des Wohl­stan­des in Deutsch­land auch nach öko­lo­gi­schen Kri­te­ri­en aus­zu­rich­ten. „Die Art des Wirt­schaf­tens mit star­rem Blick auf Stei­ge­rung des Brut­to­so­zi­al­pro­duk­tes mit immer mehr Res­sour­cen­ver­brauch ist nicht enkel­taug­lich und muss refor­miert wer­den“, so Mey­er. „Nur CO²-arme Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se haben eine Zukunft. Und kli­ma­be­wuss­tes Wirt­schaf­ten und eine gute Lebens­qua­li­tät schlie­ßen sich nicht aus.“

Der Bun­des­par­tei­tag der Grü­nen (Bun­des­de­le­gier­ten­kon­fe­renz) fand am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in Bie­le­feld statt. Knapp 800 Dele­gier­te aus dem gesam­ten Bun­des­ge­biet befass­ten sich mit den Zukunfts­the­men Woh­nen, Wirt­schaft, Sozia­les und Kli­ma.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?