- Anzeige -

Hohe Anmel­de­zah­len beim 29. Nehei­mer City­lauf

Die klei­nen City­läu­fer 2016. Für die­ses Jahr lie­gen schon 1215 Anmel­dun­gen in der Schul­wer­tung vor. (Foto: TVN)

Neheim. Der TV Neheim ver­an­stal­tet am Sonn­tag, 30. April den 29. Nehei­mer City­lauf. Allein für die Schul­wer­tung haben sich 1215 Schü­ler und Schü­le­rin­nen ange­mel­det. Das sind deut­lich mehr als im Vor­jahr. Bür­ger­meis­ter Vogel wird als Schirm­herr um 12.45 Uhr den ers­ten Start­schuss abge­ben. Die Sie­ger­eh­rung ist für ca. 16.45 Uhr vor­ge­se­hen.

Stre­cken von einer bis zu neun Cityrun­den

Im Volks­lauf geht es über neun Cityrun­den. (Foto: TVN)

Der 29. Nehei­mer City­lauf wird in fol­gen­den Kate­go­rien aus­ge­tra­gen:
  • Ab 12.45 Uhr gehen im Spar­kas­sen-Kin­der­lauf zunächst die Kin­der der Jahr­gän­ge 2006 bis 2011 (U12/U10 und U8) an den Start gehen und müs­sen eine Lauf­stre­cke von 1,15 km bewäl­ti­gen (eine Cityrun­de). Der Spar­kas­sen-Kin­der­lauf (L 1) umfasst ins­ge­samt zehn Ein­zel­läu­fe.
  • Der nächs­te Durch­gang (L2) beginnt um 14.30 Uhr. Im WEPA-Jugend­lauf sind zwei Cityrun­den zurück­zu­le­gen. Hier wer­den sich die Jahr­gän­ge 1998 bis 2005 in ins­ge­samt drei Ein­zel­läu­fen mes­sen. In den Alters­klas­sen U14 /U16 wird jeweils ein getrenn­ter Lauf von Mäd­chen und Jun­gen aus­ge­tra­gen (Jahr­gangs­wer­tung w+m); in den Alters­klas­sen U18/U20 gibt es einen gemein­sa­men Lauf w+m (Alters­klas­sen­wer­tung ) Der Mel­de­schluss für die Schul­wer­tung war bereits am 7. April; Ein­zel­an­mel­dun­gen kön­nen noch bis zum 27. April, 18 Uhr erfol­gen.
  • Der Spar­kas­sen-Hob­by­l­auf (L3) über 4,47 km (vier Cityrun­den) ist seit 2016 neu beim Nehei­mer City­lauf. Der gemein­sa­me Start für weib­li­che und männ­li­che Jugend­li­che und Erwach­se­ne ab U 14 ist für 15.15 Uhr geplant. Die­ser Lauf wird auch in die Schul­wer­tung mit ein­ge­bun­den. Ein­zel­an­mel­dun­gen sind noch mög­lich bis 60 Minu­ten vor dem Start.
  • Am WEPA-Volks­lauf (L4) über 10 Kilo­me­ter (neun Cityrun­den) kön­nen Frau­en und Män­ner aller Alters­klas­sen teil­neh­men. Die­ser Lauf ist auch für die weib­li­che und männ­li­che Jugend U 18 und U 20 geöff­net. Der Start ist für 16 Uhr vor­ge­se­hen.

Online-Anmel­dung mög­lich

Für die Mann­schafts­wer­tung des 10-Kilo­me­ter-Lau­fes kön­nen maxi­mal fünf Teil­neh­mer (auch gemischt) gemel­det wer­den. Das Ergeb­nis setzt sich aus der Addi­ti­on der drei schnells­ten Lauf­zei­ten zusam­men. Wich­tig: die Mann­schafts­auf­stel­lung muss spä­tes­tens am Wett­kampf­tag bis 15 Uhr am Mel­de­stand auf dem Markt­platz bekannt gege­ben wer­den. Auch Ein­zel-Anmel­dun­gen sind bis 60 Minu­ten vor dem Start am Mel­de­stand mög­lich. Online-Anmel­dun­gen sind unter www.tv-neheim.de bis spä­tes­tens Don­ners­tag, 27. April, 18 Uhr mög­lich. Die kom­plet­te Aus­schrei­bung des 29. Nehei­mer City­lau­fes ist unter die­ser Inter­net-Adres­se eben­falls ein­zu­se­hen.

Geld­prä­mi­en, Wan­der­po­ka­le und Nass-Kar­ten

Für die leis­tungs­stärks­ten Schu­len wer­den, getrennt nach Grund- und wei­ter­füh­ren­den Schu­len, Geld­prä­mi­en aus­ge­lobt. Aus­ser­dem erhal­ten die leis­tungs- und teil­nah­me­stärks­te Grund­schu­le jeweils einen Wan­der­po­kal. Auch die leis­tungs­stärks­te wei­ter­füh­ren­de Schu­le wird mit einem Wan­der­po­kal aus­ge­zeich­net. Alle Kin­der und Jugend­li­chen, die Platz 1 bis 3 bele­gen, erhal­ten vom Frei­zeit­bad Nass einen Ein­tritts­gut­schein. Das Orga­team und die Wett­kampf­lei­ter Klaus Gleie und Andre­as Gersch hof­fen auf einen rei­bungs­lo­sen Ablauf, gutes Wet­ter und vie­le Zuschau­er an der Lauf­stre­cke.

Zahl­rei­che Hel­fer

Micha­el Küs­gen ist auch beim 29. Nehei­mer City­lauf wie­der im Ein­satz; und zwar zum 25. Mal. Zudem steht eine gro­ße Anzahl an Hel­fern – aus den unter­schied­li­chen Abtei­lun­gen des TV Neheim am Wett­kampf­tag zur Ver­fü­gung, eben­so wie vie­le Mit­ar­bei­ter des DRK für den Sani­täts­dienst und fünf Rad­fah­rer des RC Vic­to­ria. Vor dem über­di­men­sio­na­len Ziel­bo­gen der Spar­kas­se wer­den wie­der zehn jun­ge Damen der Tanz­sport­ab­tei­lung des TV Neheim die Läu­fe­rin­nen und Läu­fer des Spar­kas­sen-Kin­der­lau­fes in „Cheer­lea­der-Manier“ emp­fan­gen.

Für Unter­hal­tung und leib­li­ches Wohl wird gesorgt

Neben dem sport­li­chen Ver­gnü­gen soll auch der Spaß für die Zuschau­er an der Stre­cke und auf dem Markt­platz nicht zu kurz kom­men. So gibt tra­di­ti­ons­ge­mäß das Fan­fa­ren­korps Neheim-Hüs­ten ein Platz­kon­zert. Jür­gen Wil­mes erfreut die Kids als Bal­lo­nie­rer auf Stel­zen. Aus­ser­dem gibt es einen Luft­bal­lon-Wett­be­werb des För­der­ver­eins der Grund­schu­le Müg­gen­berg-Rusch. Alle Besu­cher kön­nen sich auch in die­sem Jahr wie­der auf eine beson­ders reich­hal­ti­ge Tom­bo­la mit groß­ar­ti­gen Prei­sen freu­en. Eine Cafe­te­ria mit lecke­ren Tor­ten und ein Imbiss-Stand sind auf dem Markt­platz ver­tre­ten, also – auch für das leib­li­che Wohl ist gesorgt!

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de