- Anzeige -

Heute Reitertag „Ross trifft Reineke“

Annette von Hartmann und Judith Schleicher (Pferdesportverband Westfalen), Ildikó von Ketteler und Claus Greve (Parkpferde Höllinghofen) und Pferde „Laudate“. (Foto: Wildwald)
Annet­te von Hart­mann und Judith Schlei­cher (Pfer­de­sport­ver­band West­fa­len), Ildi­kó von Ket­te­ler und Claus Gre­ve (Park­pfer­de Höl­ling­ho­fen) und Pfer­de „Lau­da­te“. (Foto: Wildwald)

Voß­win­kel. Unter der Über­schrift „Ross und Rei­ne­ke“ lädt der West­fä­li­sche Pfer­de­sport­ver­band heu­te (27.06.2015. Sams­tag) zu einem Rei­ter­tag der beson­de­ren Art nach Voß­win­kel ein. Der Hin­ter­grund: Gera­de unter Rei­tern fin­den sich – über alle Spar­ten der Rei­te­rei hin­weg – vie­le Men­schen, die sich gern in der Natur auf­hal­ten. Doch die oft unkla­re Rechts­la­ge oder feh­len­de Reit­we­ge füh­ren leicht zu Ver­un­si­che­rung. Was darf der Rei­ter, wofür braucht er eine Geneh­mi­gung und wie ver­hält man sich mit Pferd in der Natur rich­tig? Was soll­te der Pfer­de­freund über den Wald, sei­ne Bewoh­ner und mög­li­che Gefah­ren alles wis­sen?  Die­sen Fra­gen soll bei „Roß & Rei­ne­ke“ rund um die Aktiv­stall­an­la­ge „Park­pfer­de Höl­ling­ho­fen“ im sport­li­chen Wett­kampf nach­ge­gan­gen werden.

 Spannender Tag rund ums Pferd

„Wir möch­ten ein Stück weit auch um Ver­ständ­nis wer­ben zwi­schen den Wün­schen und Inter­es­sen der Eigen­tü­mer, Jäger und Förs­ter auf der einen Sei­te und den Reit­sport­freun­den auf der ande­ren Sei­te“, erklärt Claus Gre­ve (51), Orga­ni­sa­tor von „Roß & Rei­ne­ke“ und Chef von „Park­pfer­de Höl­ling­ho­fen. „Vor allem aber wol­len wir einen span­nen­den Tag rund um das Pferd zusam­men ver­brin­gen!“ Wie wich­tig ein gutes Mit­ein­an­der in der Natur ist, weiß auch Pfer­de­wir­tin Anja Noack (42). „Vor lau­ter Angst, etwas falsch zu machen, ver­zich­ten vie­le Frei­zeit­rei­ter oft auf grö­ße­re Aus­rit­te in die Natur. Dabei gibt es fast nichts Schö­ne­res“. Des­halb haben der West­fä­li­sche Pfer­de­sport­ver­band, Wildd­wald Voß­win­kel und Park­pfer­de Höl­ling­ho­fen den gemein­sa­men Rei­ter­tag als Pilot­pro­jekt auf die Bei­ne gestellt. 15 Teams zu je 5–6 Rei­tern sowie eine inklu­siv besetz­te Mann­schaft wer­den zwi­schen 10 bis16.30 Uhr an 10 ver­schie­de­nen Sta­tio­nen im Wald ihre Geschick­lich­keit und ihr Wis­sen unter Beweis stel­len. Höhe­punkt ist dabei die letz­te Sta­ti­on, bei der es ab ca. 12 Uhr unter dem Mot­to „Spiel, Spass und Speed“ hoch her gehen wird: Die „Moun­ted Games“ in der Reit­hal­le. Um 15.30 Uhr win­ken dann dem bes­ten Team bei der Sie­ger­eh­rung attrak­ti­ve Prei­se sowie die „Wald­meis­ter-Urkun­de“ der Wald­aka­de­mie Voss­win­kel e. V.
2015.06.19.Arnsberg.Logo.parkpferdeAber nicht nur die Frei­zeit­rei­ter und Pfer­de­freun­de kom­men am Sams­tag Höl­ling­ho­fen auf ihre Kos­ten. Vie­le der Sta­tio­nen lie­gen rund um die Reit­an­la­ge und direkt am Schloss, so dass sich schon mit einem klei­nen Spa­zier­gang ein span­nen­der Ein­blick in den Wett­kampf erschließt. Klei­ne Pfer­de­freun­de kön­nen sich kos­ten­los zur „Black Beau­ty“ schmin­ken las­sen, die etwas grö­ße­ren Zwei­bei­ner kön­nen an dem Wild­wald-Quiz teil­neh­men. Außer­dem wird gegrillt, die Voss­wink­ler „Vol­tif­lö­he“ zei­gen, was sie kön­nen und das Team von „Park­pfer­de Höl­ling­ho­fen“ bie­tet kos­ten­lo­se Füh­run­gen durch die neue Aktiv­stall­an­la­ge an. Wei­te­re Infos: www.parkpferde.de.
 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de