- Anzeige -

Hahn kündigt Hüstener Kirmes an

Die Hüs­te­ner Kir­mes­ge­sell­schaft lädt am 20.08.2022 zum tra­di­tio­nel­len „Hahn­auf­set­zen“. An die­sem Tag ist auch der aktu­el­le Kir­mes-Pin erwor­ben wer­den. (© Hüs­te­ner Kirmesgesellschaft)

Arnsberg/Hüsten. Der Count­down läuft! Nach zwei Jah­ren Zwangs­pau­se durch Coro­na fie­bert die Kir­mes­ge­sell­schaft dem Volks­fest vom 9. bis 13. Sep­tem­ber ent­ge­gen. Wid­ri­ge Pla­nun­gen, bedingt durch Absa­gen von Schau­stel­lern und durch stän­dig stei­gen­de Kos­ten, machen den Orga­ni­sa­to­ren das Leben schwer. Den­noch bli­cken sie posi­tiv auf den bevor­ste­hen­den Kirmestrubel.

Kirmeshahn wird enthüllt – Kirmesgesellschaft lädt zum mitfeiern ein

Tra­di­tio­nell wird ca. drei Wochen vor dem Fest der Kir­mes­hahn ent­hüllt. Am Sams­tag, den 20.08. ist es wie­der soweit. Mit einem klei­nen Fest­akt wird das Wahr­zei­chen der Hüs­te­ner Kir­mes vor der St. Petri-Kir­che am Hüs­te­ner Markt fei­er­lich enthüllt.

„Alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind ab 11.00 Uhr herz­lich will­kom­men. Fei­ern sie mit uns!“, lädt Ingo Besck­schä­fer, Vor­sit­zen­der der Kir­mes­ge­sell­schaft, ein. Musi­ka­lisch wird die Ver­an­stal­tung vom Musik­ver­ein Müsche­de beglei­tet, der musi­ka­lisch auf das Volks­fest im Sep­tem­ber einstimmt.

Und auch das hat Tra­di­ti­on: alko­hol­freie Geträn­ke wer­den vom Kir­mes-Team kos­ten­los aus­ge­schenkt. Die Jugend­feu­er­wehr Hüs­ten küm­mert sich um den Ver­kauf von Brat­wurst und Currywurst.

Zum Preis von 2,50 € ist an die­sem Tag der aktu­el­le Kir­mes-Pin zu haben. Seit 1996 erscheint jähr­lich ein ande­res Motiv. Auch in den Coro­na-Jah­ren, in denen kei­ne Kir­mes statt­fin­den durf­te, wur­de an die­ser Tra­di­ti­on fest­ge­hal­ten. Da die Ansteck­na­deln in limi­tier­ter Auf­la­ge gefer­tigt wer­den sind gera­de älte­re Stü­cke bei Samm­lern sehr begehrt.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de