von

Hache­ner Sport­platz-Brü­cke kann saniert wer­den

Die Fuß­gän­ger­brü­cke am Sport­platz in Hach­en muss nicht gesperrt wer­den und soll 2020 saniert wer­den. (Foto: Klaus Plüm­per)

Hach­en. Mehr­fach schon hat­ten Rats­mit­glie­der nach dem bau­li­chen Zustand der Fuß­gän­ger­brü­cke am Sport­platz in Hach­en nach­ge­fragt. Jetzt gab es gute Nach­rich­ten: Die gut genutz­te, fuß­läu­fi­ge Ver­bin­dung zum Sport­platz und Rich­tung Enkhau­sen kann erhal­ten wer­den.

Kei­ne Sper­rung und Sanie­rung in 2020

In der Sit­zung des Fach­aus­schus­ses Stadt­ent­wick­lung, Umwelt und Infra­struk­tur am Mon­tag teil­te Vol­ker Broes­ke mit, dass die Bau­werks­prü­fung nun abge­schlos­sen wer­den konn­te. Nach den Fest­stel­lun­gen der Brü­cken­prü­fer sei das Bau­werk wirt­schaft­lich sanier­bar. Eine Sper­rung der Brü­cke sei daher zunächst nicht erfor­der­lich. Ziel­set­zung sei es, die Pla­nung der Brü­cken­sa­nie­rung für 2019 und die eigent­li­che Sanie­rung im Jah­re 2020 durch­zu­füh­ren.

Klaus Plüm­per

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?