von

Grü­nes Jubi­lä­um in Berb­ket­al­hal­le: „Irish Rock in den Mai” – die 5.!

Beim Rock in den Mai auf dem Schrep­pen­berg: Ticket to Hap­pi­ness. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Arns­berg. Irish-Rock-in-den-Mai die 5.! Zum Jubi­lä­um laden die Schrep­pen­ber­ger Schüt­zen in Koope­ra­ti­on mit hei­mi­schen Musi­kern erneut in die Berb­ket­al­hal­le und läu­ten jetzt den Vor­ver­kauf ein. Bis­lang jedes Mal zog die popu­lä­re Ver­an­stal­tung hun­der­te von Fans in die Hal­le, die hier ein Kon­trast­pro­gramm zu ande­ren zeit­gleich statt­fin­den­den anlass­be­zo­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen vor­fin­den.

Haupt-Act „In Search Of A Rose“

 

In Search of a Rose. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Als Haupt­act hol­te man sich die Lem­go­er „In Search Of A Rose“! Seit 1992 gibt es die­se Band bereits! Seit­dem besetzt die Band mit ihrem typi­schen Shamrock´n Roll einen fes­ten Platz in der deut­schen Folk Rock-Sze­ne. Erst letz­tes Jahr haben sie im Herbst mit „Cour­ses for Hour­ses“ ein neu­es, brand­ak­tu­el­les Album ver­öf­fent­licht. Dazu gesel­len sich die Auf­stei­ger des Jah­res: „Ticket to Hap­pi­ness“ ist eine jun­ge Folk­band aus Sie­gen und Müns­ter, die seit 2016 ihre Zuhö­rer durch moder­ne ener­gie­ge­la­de­ne Folk­mu­sik in den Bann zieht. Sie räum­ten erst im Dezem­ber fast sämt­li­che Musik­prei­se des Deut­schen Rock- und Pop-Prei­ses ab und wur­den als bes­te Folk-Rock-Band gleich acht Mal aus­ge­zeich­net.

„Muir­she­en Dur­kin & Friends“mit Album des Jah­res

Lokal­ma­ta­do­re: „Muir­she­en Dur­kin & Fri­ends“ aus Arns­berg. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Ganz und gar kei­ne unbe­kann­ten mehr sind nun „Muir­she­en Dur­kin & Fri­ends“ aus Arns­berg. Die neun­köp­fi­ge hei­mi­sche Band ver­öf­fent­lich­te letz­tes Jahr mit „11 Pints & 3 Shots“ ein Voll­tref­fer-Album, dass sowohl bei den Jah­res­charts im ein­schlä­gig bekann­ten Maga­zin „Folk News“ sowie beim in der Sze­ne belieb­ten  Inter­net­por­tal „Celtic-Rock.de“ zum Album des Jah­res gekürt wor­den ist! In 2019 sind sie live bun­des­weit unter­wegs! Mit ihren bei­den Pipern And­re und Simon, den mar­kan­ten Voka­lis­ten MacRün­ker und Mine und ihrer mit­rei­ßen­den Büh­nen­show hat sich die Band wei­test­ge­hend ein Allein­stel­lungs­merk­mal erar­bei­tet. Da die jeweils im Novem­ber statt­fin­den­de Arns­ber­ger Cel­tic Night Mona­te vor­her aus­ver­kauft ist, ist dies eine gute Gele­gen­heit, die Band im „hei­mi­schen“ Raum zu sehen.

Iri­scher Stepp­tanz

Das Irish Dance Ensem­ble „CÉILÍ“ aus Mön­chen­glad­bach. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Zu guter Letzt gibt es noch eine Neu­ig­keit: Das Irish Dance Ensem­ble „CÉILÍ“ aus Mön­chen­glad­bach will mit iri­schem Stepp­tanz begeis­tern. Die Grup­pe kann bereits auf ein 20-jäh­ri­ges Büh­nen­ju­bi­lä­um und über 100 Auf­trit­te zurück­bli­cken.

  • Ter­min: Diens­tag 30. April; Berb­ket­al­hal­le, Habichts­hö­he 40, 59821 Arns­berg- Schrep­pen­berg; Einlass/Doors Open 19.30 Uhr;
  • Tickets VVK 12 €, AK 15 €;
  • VVK-Stel­len: alle Geschäfts­stel­len der Volks­ban­ken im Stadt­ge­biet, Arns­berg: Musik­haus Keck – Vincke­stra­ße, O‚Casey Pub – Stein­weg, Neheim: Score – Apo­the­ker­stra­ße, Hüs­ten: Schuh­ge­schäft Lands­knecht – Markt­stra­ße, Helf­mei­er – Lud­ge­ri­pas­sa­ge, Mesche­de: Musik­knei­pe „Trö­te“
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?