- Anzeige -

Gro­ßes Inter­es­se an „Auf­bruch Fahr­rad“ beim Fahr­rad-Früh­ling­fest

Das Orga-Team des ers­ten Arns­ber­ger Fahr­rad-Früh­lings­fests. (Foto: ADFC)

Neheim. „Das Inter­es­se an der Volks­in­itia­ti­ve ‚Auf­bruch Fahr­rad‘ war enorm, ins­ge­samt konn­ten wir 161 Unter­schrif­ten in kur­zer Zeit sam­meln“, zeigt sich Chris­toph Bispinck, Spre­cher der Orts­grup­pe des ADFC, begeis­tert vom ers­ten Arns­ber­ger Fahr­rad-Früh­lings­fest, das der ADFC am Wochen­en­de im Rah­men des Nehei­mer Früh­lings­fes­tes ver­an­stal­tet hat­te. „Wir haben an die Besu­cher des Früh­lings­fes­tes zahl­rei­che Kar­tons an Info­ma­te­ria­li­en ver­teilt. Die Nach­fra­ge war sehr groß. Wir sind im nächs­ten Jahr wie­der mit dabei. Uns hat es gro­ßen Spaß gemacht.“

Las­ten­fahr­rad jetzt tes­ten

ALF – das Arns­ber­ger Las­ten­Fahr­rad (Foto: ADFC)

ALF, das Arns­ber­ger Las­ten-Fahr­rad, wur­de eben­falls sehr posi­tiv auf­ge­nom­men. Gera­de die Mög­lich­keit, das Fahr­rad kos­ten­frei über meh­re­re Wochen zu tes­ten, gefiel den Besu­chern des Früh­lings­fes­tes. Bei Hau­ke Kar­nath, dem Rad­ver­kehrs­be­auf­trag­ten der Stadt Arns­berg, kann ein Test des Las­ten­rads unter 02932 201‑1337 oder unter radverkehr@arnsberg.de ange­fragt wer­den. Das Orga-Team des ADFC bedankt sich bei allen Besu­chern, beim Akti­ven Neheim und bei der Stadt Arns­berg für die Bereit­stel­lung des Las­ten­rads für das tol­le Event.

Diens­tag Stamm­tisch

Alle Inter­es­sier­ten, die sich wei­ter über das The­ma Fahr­rad in und um Arns­berg aus­tau­schen oder den ADFC-Stamm­tisch näher ken­nen ler­nen wol­len, sind herz­lich zum kom­men­den Stamm­tisch am 2. April um 19 Uhr in das 1220 Schwie­ding­hau­ser ein­ge­la­den. The­ma wird das Früh­lings­fest in Neheim sein und zusätz­lich hat sich Rolf Frei­tag, der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des ADFC-Kreis­ver­ban­des ange­mel­det.

Der Stand des ADFC (Foto: ADFC)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de