- Anzeige -

Gro­ße Erfol­ge des Aus­rich­ters SV Nep­tun beim Pfingstschwimmfest

Immer wie­der ein beein­dru­cken­des Bild: der Ein­marsch der Natio­nen beim Inter­na­tio­na­len Pfingst­schwimm­fest im Nehei­mer Frei­bad. (Foto: Neptun)

Neheim. Beim tra­di­tio­nel­len Schwimm­fest an Pfings­ten fisch­ten die Akti­ven des SV Nep­tun reich­lich Edel­me­tall aus dem Becken des Nehei­mer Frei­ba­des. Die Gesamt­bi­lanz des Ver­eins: 32 x Gold, 26 x Sil­ber, 41 x Bron­ze, in den Jahr­gangs­wer­tun­gen 30 x Gold, 25 x Sil­ber, 38 x Bronze.

Lea-Sophie Blu­me, Moritz Kem­per und Cle­mens Blu­me herausragend

Lokal­ma­ta­dor Moritz Kem­per mit Olym­pia­teil­neh­mer Abe­ku Gye­ke Jack­son aus Gha­na. (Foto: Neptun)

Moritz Kem­per (Jahr­gang 1997) gewann den „Ron Dek­ker“- Pokal über 100 m Brust, Lea-Sophie Blum (Jahr­gang 2001) konn­te den Preis „Der Tech­ni­ker“ über 400 m Lagen erringen.

Den Ehren­preis „Jahr­gang 2002 Män­ner“ erkämpf­te Cle­mens Blu­me über 50 m Schmet­ter­ling, in der Damen­wer­tung des Jahr­gangs 2001 war wie­der­um Lea-Sophie Blum sieg­reich über 50 m Brust.

Lea-Sophie, Cle­mens und Moritz waren natür­lich auch mehr­fach als Gewin­ner in ver­schie­de­nen Läu­fen vertreten.

Wei­ter­hin konn­ten auch jeweils (Damen und Her­ren) die Staf­feln des SV Nep­tun über 4 x 100 m Lagen gewin­nen in den Beset­zun­gen Han­nah Till­mann, Lea-Sophie Blum, Ali­na Pol­platz und Mareen Schau­er­te sowie Nils Gröp­pe­ler, Moritz Kem­per, Cle­mens Blu­me und Juli­an Hankiewicz.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de