von

Greif­vö­gel ein High­light beim Holz­markt 2015

eule-beim-holzmarktDer „Holz­markt Arns­berg 2015“, der am Sonn­tag den 9. August in AltArns­berg zum drit­ten Mal statt­fin­det, hat erst­mals mehr als 50 Aus­stel­ler.

Lär­chen­setz­lin­ge für die ers­ten 1000 Besu­cher

Die­ses Jahr gibt es gleich drei High­lights, die Besu­cher anlo­cken sol­len. Los geht es um 11:00 Uhr mit der Eröff­nung durch den Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel auf dem Neu­markt. Ganz nach dem Mot­to des Kunst­som­mers, nimmt der Lan­des­be­trieb Wald und Holz NRW in der Instal­la­ti­on „Betö­rend“ Platz und ver­wan­delt die­se in eine tem­po­rä­re „Sin­nes­sta­ti­on Wald“. Die Besu­cher erwar­ten typi­sche Wald­ge­räu­sche, viel Holz und Infor­ma­tio­nen rund um das The­ma Forst­wirt­schaft. Die ers­ten tau­send Besu­cher erhal­ten einen kos­ten­lo­sen Setz­ling für den eige­nen Gar­ten. Mot­to: „Mach mit und pflan­ze dei­ne Lär­che“.

Wald­aka­de­mie ver­lost Gut­schei­ne und Frei­kar­ten

Auf dem Stand der Wald­aka­de­mie Voss­win­kel kön­nen die Markt­be­su­cher vie­le Infor­ma­tio­nen und Expo­na­te zu den Tie­ren des Wild­wal­des fin­den. Neben dem Pro­gramm der Aka­de­mie und den Ange­bo­ten des Wild­wal­des steht dabei die anste­hen­de Hirsch­brunft im Mit­tel­punkt. Im direk­ten Gespräch stel­len Wald­leh­rer nicht nur die Mög­lich­keit vor, im Wald zu über­nach­ten son­dern infor­mie­ren auch über das Ange­bot des Wald­gast­hau­ses. Natür­lich kön­nen gro­ße und klei­ne
Besu­cher auch bei der Wald­aka­de­mie etwas mit nach Hau­se neh­men. Vor­aus­set­zung ist, sie ken­nen sich aus in der Tier- und Pflan­zen­welt. Im Wald- und Tier­quiz win­ken tol­le Prei­se, die direkt vor Ort über­eicht wer­den. Zu gewin­nen gibt es – je nach per­sön­li­chem Wis­sen­stand – Frei­kar­ten für die gan­ze Fami­lie, Frei­kar­ten für Erwach­se­ne und Gut­schei­ne für ein Getränk im Wald­gast­haus.

Greif­vo­gel­show der Falk­ne­rei Eulen­hof

holzmarkt2015
Ein beson­de­rer Hin­gu­cker sind sicher­lich die Greif­vö­gel der Falk­ne­rei Eulen­hof aus Mars­berg. Die drei Shows in der „guten Stu­be Arns­bergs“, dem Alten Markt, zei­gen sie­ben bis acht Greif­vö­gel in Akti­on. Jede Flug­show dau­ert ca. 30 Minu­ten und wird von zwei Falk­nern in typi­scher Klei­dung durch­ge­führt.
Mög­lich wur­de der Holz­markt durch die Unter­stüt­zung der Stif­tung der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern und vie­ler Ein­zel­per­so­nen und Arns­ber­ger Unter­neh­men. Ver­an­stal­ter ist die Stadt Arns­berg in Zusam­men­ar­beit mit der Wald­aka­de­mie Voss­win­kel e.V. und dem Lan­des­be­trieb Wald und Holz
NRW.

Wei­te­re Infos www.holzmarkt-arnsberg.de

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?