von

Gleich zwei neue Geschäf­te in Sun­dern eröff­net

Sun­dern. Am 1. März hat Sun­dern einen neu­en Bau­markt in den Röhr­wie­sen und Ame­cke einen Dorf­la­den im alten Geträn­ke­markt an der Ame­cker Stra­ße bekom­men. Bei­de Geschäf­te fei­er­ten ihre Eröff­nung am glei­chen Ter­min und lös­ten damit jeweils bei ihren Gäs­ten und Gra­tu­lan­ten eine sehr posi­ti­ve Stim­mung aus.

Bür­ger­meis­ter und Poli­tik kamen als Gra­tu­lan­ten zum Dorf­la­den

Die ers­ten Gra­tu­lan­ten des Ame­cker Dorf­la­dens am Mor­gen waren die ört­li­chen Poli­ti­ker Fried­rich Becker, Eber­hard von Wre­de und Tim Hoff­mann (CDU) so wie Hans Klein (WISU) nebst Bür­ger­meis­ter Ralph Bro­del, der schon vor offi­zi­el­ler Eröff­nung vor dem Geschäft war­te­te, um als ers­ter sei­ne Glück­wün­sche zur Neu­eröff­nung aus­zu­spre­chen. Betrei­ber Frank Gebau­er zeig­te sich sehr erfreut über den früh­mor­gend­li­chen Andrang und bekräf­tig­te noch­mal sein Mot­to: „Kom­mu­ni­ka­ti­on ist alles. Wenn wir ent­spre­chen­de Rück­mel­dung von unse­ren Kun­den bekom­men, kön­nen wir pro­blem­los unser Sor­ti­ment anpas­sen“. Man freue sich nun auf einen guten Start und auf vie­le Nut­zer des neu­ge­schaf­fe­nen Ange­bots.

Bau­markt Creo ergänzt Ange­bot und lockt zahl­rei­che Kun­den

Auch der in Sun­dern lang­ersehn­te neue Bau­markt Creo leg­te einen Start nach Maß hin. Bereits vor Eröff­nung um 8:00 Uhr war­te­ten bereits 20 Per­so­nen vor den Türen des 1600 Qua­drat­me­ter gro­ßen Bau­markts. „Bei uns gibt es von der Schrau­be bis zur Tape­te alles“, berich­te­te der zufrie­de­ne Markt­lei­ter Jend­rick Otto. Durch Spe­zia­li­sie­rung und beson­de­re Kennt­nis­se gera­de im Holz­be­reich möch­te man sich abgren­zen von den Groß­flä­chen. Als deutsch­land­weit ers­ter Para­dor-Pre­mi­um­stand­ort und mit 400 Qua­drat­me­tern Aus­stel­lung bie­tet man dem Kun­den hier ein exklu­si­ves Ein­kaufs­er­leb­nis und indi­vi­du­el­le Bera­tung.

Bau­stof­fe und Flie­sen bekommt man bei Creo aller­dings aus gutem Grund nicht: „In der Regi­on gibt es bereits Flie­sen­spe­zia­lis­ten und Bau­stoff­händ­ler. Man muss sich ja nicht unnö­tig gegen­sei­tig das Was­ser abgra­ben. Mit Creo möch­ten wir das feh­len­de Ange­bot ergän­zen“, so der Markt­lei­ter Jend­rick Otto zum Kon­zept des neu­en Bau­markts. „Die acht Wochen Voll­gas im Vor­feld haben sich aus­ge­zahlt“, füg­te er mit einem Lächeln hin­zu.

Nach­fol­gend eini­ge Impres­sio­nen der bei­den Eröff­nun­gen (Fotos: Blick­punkt):

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?