- Anzeige -

Geschenke selbst gemacht im Jugendzentrum Hüsten

Hüs­ten. Im Dezem­ber haben Jugend­li­che im Jugend­zen­trum Hüs­ten die Mög­lich­keit, Weih­nachts­ge­schen­ke selbst zu bas­teln und krea­tiv zu gestal­ten. Die Krea­tiv­werk­statt öff­net mitt­wochs und don­ners­tags und nach Bedarf auch frei­tags jeweils um 15.30 Uhr. Aus ver­schie­de­nen Mate­ria­len, wie Stoff oder Holz, kön­nen ver­schie­de­ne Figu­ren oder prak­ti­sche Taschen, Bil­der­rah­men und vie­les ande­re gestal­tet, gesägt, gebas­telt und genäht wer­den. Zusätz­lich öff­net mon­tags die Weih­nachts­bä­cke­rei für lecke­re Plätz­chen. Die Teil­nah­me ist wie immer auch ohne Anmel­dung spon­tan mög­lich. Der Kos­ten­bei­trag zu den selbst kre­ierten Geschen­ken rich­tet sich nach Art und Umfang des Objekts. Wei­te­re Infos gibt es unter Tel. 02932 892301, direkt im Jugend­zen­trum Hüs­ten oder unter www.arnsberg.de/jugend.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de