- Anzeige -

Gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung am Féauxweg

Arns­berg. Am Don­ners­tag gegen 21:10 Uhr wur­den die Beam­ten zu einer Aus­ein­an­der­set­zung am Féaux­weg geru­fen. Ein 21-jäh­ri­ger Mann aus Soest hat aus bis­lang unge­klär­ten Grün­den unver­mit­telt auf einen 24-jäh­ri­gen Arns­ber­ger ein­ge­schla­gen und nach ihm getre­ten. Der 24-Jäh­ri­ge konn­te aus der Situa­ti­on leicht ver­letzt fliehen.

Angrei­fer festgenommen

Zeu­gen alar­mier­ten die Poli­zei. Beim Ein­tref­fen der Beam­ten rann­te der Soes­ter davon. Bei der Ver­fol­gung flüch­te­te der Mann durch die angren­zen­de Ruhr. Als er zum Ufer zurück­kehr­te, wur­de er durch die Beam­ten fest­ge­nom­men. Dabei leis­te­te er Gegen­wehr und ver­letz­te einen Poli­zis­ten leicht. Bei der Fest­nah­me wur­de der 21-Jäh­ri­ge eben­falls leicht verletzt.

Die Hin­ter­grün­de der Tat sind Bestand­teil der Ermitt­lun­gen. Ein Straf­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de