von

Gabel­stap­ler­brand in Hage­ner Betrieb

Gabel­stap­ler­brand in einem holz­ver­ar­bei­ten­den Betrieb in Hagen. (Foto: Feu­er­wehr)

Hagen. Am Don­ners­tag mit­tag wur­de gegen 12 Uhr die Feu­er­wehr der Stadt Sun­dern, sowie der Ret­tungs­dienst Sun­dern, zu einem holz­ver­ar­bei­ten­den Betrieb nach Sun­dern-Hagen alar­miert. Gemel­det wur­de der Brand eines Gabel­stap­lers in einem Holz­la­ger.

Über­grei­fen auf Hal­le ver­hin­dert

Gabel­stap­ler­brand in einem holz­ver­ar­bei­ten­den Betrieb in Hagen. (Foto: Feu­er­wehr)

Nach Ein­tref­fen der ers­ten Ein­satz­kräf­te, stand der Gabel­stap­ler bereits im Voll­brand und zwei Trupps gin­gen unter schwe­rem Atem­schutz zur Brand­be­kämp­fung vor. Sie konn­ten den Brand schnell unter Kon­trol­le brin­gen und ein Über­grei­fen auf die Hal­le ver­hin­dern. Da durch die ers­ten Lösch­ver­su­che zwei Mit­ar­bei­ter über Atem­be­schwer­den klag­ten, wur­de vor­sorg­lich der Ret­tungs­dienst zur Kon­trol­le hin­zu­ge­zo­gen. Neben Fahr­zeug des Ret­tungs­diens­tes und der Poli­zei, war die Feu­er­wehr der Stadt Sun­dern mit sie­ben Fahr­zeu­gen und 40 Ein­satz­kräf­ten rund zwei Stun­den vor Ort. Die Poli­zei hat zur Brand­ur­sa­che die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?