- Anzeige -

Fußgängerüberwege auf Sunderns Hauptstraße sollen „optimiert“ werden

Sollen optimiert werden: die Fußgängerüberwege in Sundern (Foto: Tim Hoffmann)
Sol­len opti­miert wer­den: die Fuß­gän­ger­über­we­ge in Sun­dern (Foto: Tim Hoffmann)

Sun­dern. Die Stadt Sun­dern und Stra­ßen NRW beab­sich­ti­gen, im Bereich der Haupt­stra­ße in Sun­dern die Fuß­gän­ger­über­we­ge am Pen­ny-Markt sowie am Sport­platz zu opti­mie­ren. Dabei soll zunächst einer der bei­den vor­han­de­nen Über­we­ge ent­fernt wer­den. Bei der Haupt­stra­ße han­delt es sich laut Orts­vor­ste­her Hans-Jür­gen Schau­er­te um „eine der ver­kehrs­reichs­ten Stra­ßen in Sun­dern“. Da es in die­sem Bereich vor der Errich­tung der Über­we­ge wie­der­holt zu schwe­ren Unfäl­len gekom­men sei, ein­mal mit Todes­fol­ge, hat der Orts­vor­ste­her die Ver­wal­tung um eine öffent­li­che Vor­stel­lung der geplan­ten Maß­nah­men gebeten.

Anwohnerversammlung am 19. Oktober

Die Vor­stel­lung fin­det am Mon­tag, den 19. Okto­ber 2015, um 18:30 Uhr im TUS Club­heim am Sport­platz, Haupt­stra­ße 189a statt. Alle Anwoh­ner aus die­sem Bereich der Hauptstraße/Hüttenstraße, aber auch alle Inter­es­sen­ten, sind herz­lich eingeladen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de