- Anzeige -

Fuß­gän­ger ange­grif­fen

(Foto: Uwe Schlick/pixelio.de)
(Foto: Uwe Schlick/pixelio.de)

Sun­dern. Auf dem Weg nach Hau­se wur­de nach Poli­zei­an­ga­ben am Sonn­tag gegen 21.30 Uhr ein Mann in Sun­dern ange­grif­fen. Der 26-Jäh­ri­ge war in der Fuß­gän­ger­zo­ne von einer Gast­stät­te unter­wegs in Rich­tung Mesche­der Stra­ße, als ihm ein unbe­kann­ter Mann ent­ge­gen­kam. Die­ser soll nach Anga­ben des 26-Jäh­ri­gen mehr­fach grund­los auf ihn ein­ge­schla­gen haben. Dadurch stürz­te der Ange­grif­fe­ne und wur­de leicht ver­letzt. Zusätz­lich zer­brach sein Bril­len­ge­stell und das Dis­play sei­nes Han­dy bekam Ris­se. Ein Zeu­ge, der zufäl­lig in dem Bereich unter­wegs war, kam dem Opfer zur Hil­fe. Dar­auf­hin flüch­te­te der Täter zu Fuß in Rich­tung des Kreis­ver­kehrs an der Sett­me­cke­stra­ße. Als Beschrei­bung des Angrei­fers liegt bis­lang ledig­lich vor, dass es sich um einen Mann mit süd­län­di­schem Erschei­nungs­bild gehan­delt haben soll. Die Poli­zei bit­tet wei­te­re Zeu­gen, die Anga­ben zu dem Vor­fall oder zur Per­son des Täters machen kön­nen, sich unter Tel. 0293390200 mit der Poli­zei Sun­dern in Ver­bin­dung zu setz­ten.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de