- Anzeige -

Fuß- und Radbrücke am Bahnhof zwei Monate gesperrt

Arns­berg. Der Fuß- und Rad­weg an der Schloß­berg­brü­cke in Arns­berg wird umfang­reich saniert. Neben der Erneue­rung des Holz­be­lags erfolgt auch eine Beschich­tung der tra­gen­den Stahl­kon­struk­ti­on und des Gelän­ders. Für die Sanie­rung der Brü­cke wird ab Mon­tag, 3. Juni 2019 der Fuß­gän­ger- und Rad­weg über die Brü­cke voll gesperrt. Die Umlei­tung des Fuß­gän­ger- und Rad­ver­kehrs erfolgt über die Brü­cke Ruhrau­en und wird ent­spre­chend aus­ge­schil­dert. „Mit dem Abschluss der Bau­ar­bei­ten  ist vor­aus­sicht­lich Ende Juli 2019 zu rech­nen“, so Stadt­wer­ke-Spre­che­rin Marie-The­res Nie­pel. „Die Stadt­wer­ke Arns­berg bit­ten um Ver­ständ­nis für die unver­meid­ba­ren Beeinträchtigungen.“

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Stadt­wer­ke Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de