von

Freu­de über Über­nach­tungs­plus und neu­es Gast­ge­ber­ver­zeich­nis

Bar­ba­ra Geu­ecke hat an Gast­ge­ber­vereich­nis und Image­bro­schü­re inten­siv mit­ge­ar­bei­tet. (Foto: SMS)

Sun­dern. Die monat­li­chen tou­ris­ti­schen Zah­len, über­mit­telt vom IT-NRW, lie­ßen schon Ende 2018 erken­nen, dass Sun­dern für das ver­gan­ge­ne Jahr ein deut­li­ches Plus an Über­nach­tun­gen ver­zeich­nen konn­te. „Die jetzt vor­lie­gen­den Zah­len, die ein deut­li­ches Plus von 7,2 Pro­zent auf­wei­sen, zei­gen ein­drucks­voll, wie enga­giert und nah am Gast unse­re Gast­ge­ber und Gas­tro­no­men eben­so wie das Team des Stadt­mar­ke­tings agie­ren,“ freut sich Sieg­fried Huff, Vor­stand der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG. „Wir freu­en uns sehr über die tol­len Über­nach­tungs­zah­len. Aber natür­lich ruhen wir uns jetzt nicht auf ihnen aus. Unser Ziel für 2019 ist, die Schall­mau­er von 250.000 Über­nach­tun­gen zu durch­bre­chen.“

Neu­es Gast­ge­ber­ver­zeich­nis mit sepa­ra­tem Image­teil

Das Team der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG arbei­tet täg­lich dafür, dass auch wei­ter­hin die Über­nach­tungs­zah­len in Sun­dern kon­ti­nu­ier­lich stei­gen. Daher wur­de unter ande­rem das aktu­el­le Gast­ge­ber­ver­zeich­nis voll­stän­dig über­ar­bei­tet und prä­sen­tiert Sun­dern mit wun­der­schö­nen Bil­dern und nütz­li­chen Infor­ma­tio­nen von sei­ner schöns­ten Sei­te. Die Image­bro­schü­re mit sepa­rat gehal­te­nem Gast­ge­ber­ver­zeich­nis kommt in einem fri­schen Erschei­nungs­bild und einer aus­ge­wo­ge­nen Mischung aus Bild und Text daher. Auf 44 Sei­ten bie­tet der Image­teil des neu­en Print­pro­duk­tes vie­le inter­es­san­te Ein­bli­cke in das Sun­derner Stadt­ge­biet und vie­le ent­de­ckens­wer­te Orte, Klein­ode und Über­ra­schun­gen. „Die Auf­be­rei­tung und Gestal­tung der Infor­ma­tio­nen hat uns eine Men­ge Freu­de berei­tet“, berich­tet Julia Koger, stell­ver­tre­ten­de Geschäfts­lei­te­rin des Sun­derner Stadt­mar­ke­tings.

Dabei dient das neu­auf­ge­leg­te Print­pro­dukt, das auch digi­tal ver­füg­bar ist, nicht nur für das Tou­ris­mus­mar­ke­ting: „Die neue Bro­schü­re ist nicht nur für Sun­derns Gäs­te ein Gewinn. Auch die Sun­derner Bür­ge­rin­nen und Bür­ger selbst kön­nen aus ihr sicher­lich noch das ein oder ande­re Wis­sens­wer­te erfah­ren, oder über die vie­len ein­drucks­vol­len Bil­der neue und unge­wohn­te Per­spek­ti­ven ihrer Stadt ken­nen­ler­nen.“ Mit der sepa­ra­ten Gestal­tung von Image­bro­schü­re und Gast­ge­ber­ver­zeich­nis kann das Stadt­mar­ke­ting nun die Infor­ma­tio­nen gezielt an Gäs­te und Bür­ger aus­ge­ben, denn das Gast­ge­ber­ver­zeich­nis dient als Ein­le­ger der Image­bro­schü­re.

Wer­bung auch in BeNe­Lux

Bar­ba­ra Geu­ecke, die sowohl an der Image­bro­schü­re als auch beim Aktua­li­sie­ren des Gast­ge­ber­ver­zeich­nis­ses inten­siv gear­bei­tet hat, meint abschlie­ßend: „Das tou­ris­ti­sche Ziel Sun­dern wird immer gefrag­ter. Das zei­gen auch die bereits vor­lie­gen­den Bestel­lun­gen für die neue Image­bro­schü­re, die in den kom­men­den Tagen an inter­es­sier­te Gäs­te sowohl aus dem Inland als auch aus den Bene­lux-Län­dern ver­schickt wer­den.“

Die neu­en Bro­schü­ren lie­gen ab sofort im Büro der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG aus.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?