- Anzeige -

Freie Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr

Im Freiwilligen Sozialen jahr sind im Raum Arnsberg noch viele Sellen frei. (Foto: IN VIA)
Im Frei­wil­li­gen Sozia­len Jahr sind im Raum Arns­berg noch vie­le Sel­len frei. (Foto: IN VIA)

Arnsberg/Paderborn. Der IN VIA Diö­ze­san­ver­band PB, mit Sitz in Pader­born, hat ins­be­son­de­re im Raum Arns­berg noch freie Plät­ze im Frei­wil­li­gen Sozia­len Jahr (FSJ) zu ver­ge­ben. Das FSJ rich­tet sich an jun­ge Men­schen, die eine sinn­vol­le Über­brü­ckungs­mög­lich­keit nach der Schu­le suchen.

Zwölf Monate und 380 Euro Taschengeld

Gemäß dem Jugend­frei­wil­li­gen­dien­ste­ge­setz wer­den sie für die Dau­er von zwölf Mona­ten in sozia­len Ein­rich­tun­gen ein­ge­setzt, um hier wert­vol­le Ein­bli­cke in sozia­le Arbeits­fel­der zu erlan­gen, sich beruf­lich zu ori­en­tie­ren, Per­spek­ti­ven zu ent­wi­ckeln und mit Hil­fe päd­ago­gi­scher Beglei­tung wei­te­re per­sön­li­che Kom­pe­ten­zen zu erwer­ben. Die prak­ti­sche Hilfs­tä­tig­keit, die in Voll­zeit aus­ge­übt wird, wird mit einem Taschen­geld in Höhe von 380 Euro ver­gü­tet; der Anspruch auf Kin­der­geld besteht wei­ter. In Arns­berg und Umge­bung sind noch viel­fäl­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten in Ein­rich­tun­gen für Men­schen mit Behin­de­rung und Ein­rich­tun­gen der Kran­ken- und Alten­hil­fe vorhanden.

  • Bewer­bun­gen kön­nen umge­hend schrift­lich oder online an den IN VIA Diö­ze­san­ver­band PB gesandt werden.
  • Wei­te­re Infor­ma­tio­nen  unter www.inviadiv-paderborn.de und tele­fo­nisch unter 05251 209335.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de