- Anzeige -

Frauenberatung: Vortrag über weibliche Essstörungen

Arns­berg. Die Frau­en­be­ra­tung Arns­berg lädt Fach­frau­en, Betrof­fe­ne und weib­li­che Ange­hö­ri­ge Diens­tag, 19. März von 15.30 bis 17 Uhr zu einem Vor­trag von Dipl.-Pädagogin Karo­la Enners über weib­li­che Ess­stö­run­gen in ihre Bera­tungs­stel­le, Brü­cken­platz 4, 59821 Arns­berg ein.

„Spieg­lein, Spieg­lein an der Wand – wer ist die Schöns­te im gan­zen Land?“ ist der Titel des Vor­trags, der einen Über­blick gibt über die Ess­stö­run­gen Buli­mie und Ano­re­xie mit ihren Merk­ma­len, Unter­schie­den, Ursa­chen, der Häu­fig­keit und den Aus­wir­kun­gen auf Betrof­fe­ne und ihr Umfeld. Wenn sich die Gedan­ken irgend­wann nur noch um Essen, Kalo­rien und Kon­trol­le dre­hen, beherr­schen sie das eige­ne Leben und es wächst der Wunsch, einen Weg aus der Krank­heit zu fin­den. Fach­leu­te und Ange­hö­ri­ge müs­sen ver­ste­hen, was eigent­lich hin­ter der Ess­stö­rung steht, um gut unter­stüt­zen zu können.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de