- Anzeige -

Frau (40) rammt par­ken­den Pkw mit 3 Pro­mil­le / Zeu­ge stellt sich in den Flucht­weg

Arns­berg. Am Mon­tag fuhr eine 40-jäh­ri­ge Frau um 19.50 Uhr auf der Stra­ße „Auf der Alm“ von der Rum­be­cker Stra­ße in Rich­tung Ring­stra­ße. Hier­bei geriet das Auto der Arns­ber­ge­rin nach links von der Fahr­bahn ab und stieß gegen einen gepark­ten Pkw. Das mel­det die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis.

Zeu­ge stellt sich der Frau in den Weg

Als die Frau ihr Fahr­zeug rück­wärts zurück­setz­te, stell­te sich ein Zeu­ge dem Auto in den Weg. Hier­durch ver­hin­der­te er ver­mut­lich die Flucht der Frau. Bei der poli­zei­li­chen Unfall­auf­nah­me stell­te sich her­aus, dass die Fah­re­rin unter erheb­li­chen Alko­hol­ein­fluss stand. Ein Alko­hol­test ergab einen Wert von über drei Pro­mil­le. Der Arns­ber­ge­rin wur­de eine Blut­pro­be ent­nom­men. Der Füh­rer­schein wur­de sicher­ge­stellt und ein Straf­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet.

(Quel­le: Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de