Franz-Stock-Komitee auf Katholikentag in Leipzig

Team und Stand des Neheimer Franz-Stock-Komitees auf dem Katholikentag in Leipzig. (Foto: FSK)
Team und Stand des Nehei­mer Franz-Stock-Komi­tees auf dem Katho­li­ken­tag in Leip­zig. (Foto: FSK)

Neheim/Leipzig. „Seht, da ist der Mensch“ lau­te­te das Mot­to des 100. Katho­li­ken­ta­ges, der vom 25. bis 29. Mai in Leip­zig statt­fand. „Anlass genug für das Franz-Stock-Komi­tee, dort ver­tre­ten zu sein und für das Wir­ken und das Pro­gramm von Franz Stock zu wer­ben“, so der Vor­sit­zen­de Tho­mas Bert­ram. „Lau­tet doch einer sei­ner wich­ti­gen Aus­sa­gen: ‚In den Augen Got­tes gibt es weder Eng­län­der, noch Fran­zo­sen, noch Deut­sche, es gibt nur Chris­ten oder ganz ein­fach Menschen.‘ “

Zehn FSK-Mitglieder am Stand

„Eine Bot­schaft, die gera­de in unse­rer Zeit wie­der ganz tief in unser Bewusst­sein und Han­deln drin­gen muss und in Leip­zig bei einer Viel­zahl von Ver­an­stal­tun­gen prä­sent war“, so Bert­ram wei­ter. „Und so ist ver­ständ­lich, dass im Zen­trum des FSK-Stan­des die­ses Zitat zu lesen war und vie­le Men­schen zu inter­es­sier­ten Gesprä­chen ein­lud. Für die zehn Mit­glie­der des FSK, die an den drei Tagen am Stand waren, eine viel­sei­ti­ge und befrie­di­gen­de Auf­ga­be, auch wenn das Ste­hen nicht immer ganz ein­fach war. Aber die über­aus zahl­rei­chen Gesprä­che mit unter­schied­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen ver­schie­dens­ter Teil­neh­mer ent­schä­dig­ten und berei­te­ten schon die Vor­freu­de auf den nächs­ten Katho­li­ken­tag in Münster.“

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: