- Anzeige -

Flä­chen­nut­zungs­plan für Cal­le soll Rea­li­tät ange­passt wer­den – Bau­leit­pla­nung läuft

Meschede/Calle. Es hat sich eini­ges getan in Cal­le. Das soll nun auch im Flä­chen­nut­zungs­plan „Orts­kern Cal­le“ dar­ge­stellt wer­den. Das Ver­fah­ren zur 84. Ände­rung läuft. Als nächs­ter Schritt ist nun die Betei­li­gung der Öffent­lich­keit und der Trä­ger öffent­li­cher Belan­ge von Mon­tag, 4. Janu­ar 2021, bis Mitt­woch, 3. Febru­ar 2021, vor­ge­se­hen. Das teilt die Pres­se­stel­le der Stadt Mesche­de in einer Infor­ma­ti­on für die Öffent­lich­keit mit.

An tat­säch­li­che Gege­ben­hei­ten angepasst

Der Plan soll an die tat­säch­li­chen Gege­ben­hei­ten ange­passt, ein Bau­ge­biet im Bereich Zum Hun­stein vor­be­rei­tet sowie der nicht mehr wei­ter­ver­folg­te Plan einer Orts­um­ge­hung für Cal­le ent­fernt wer­den. Wesent­li­cher Inhalt der Ände­rung: die Dar­stel­lung der Mesche­der Stra­ße und der Wal­ler Stra­ße als vor­han­de­ne Haupt­ver­kehrs­stra­ßen inklu­si­ve Dar­stel­lung der Orts­durch­fahrts­gren­ze, der Ver­zicht auf die Dar­stel­lung einer Orts­um­ge­hungs­stra­ße, die Dar­stel­lung des Bach­lau­fes des Schü­ren­bachs, die Dar­stel­lung eines Dorf­ge­bie­tes, die Dar­stel­lung von Gemein­be­darfs­flä­chen mit den Zweck­be­stim­mun­gen „Feu­er­wehr“ und „Kul­tu­rel­len Zwe­cken die­nen­de Gebäu­de und Ein­rich­tun­gen“ (Schüt­zen­hal­le) sowie die Dar­stel­lung einer land­wirt­schaft­li­chen Fläche.

Bau­leit­pla­nung im Tech­ni­schen Rat­haus einsehbar

Die­se Bau­leit­pla­nung liegt mit Begrün­dung von Mon­tag, 4. Janu­ar 2021, bis Mitt­woch, 3. Febru­ar 2021, ein­schließ­lich im Tech­ni­schen Rat­haus in Mesche­de, Sophi­en­weg 3, Flur des Erd­ge­schos­ses öffent­lich aus. Sie kann in den Dienst­stun­den mon­tags, diens­tags und frei­tags von 8 bis 12 Uhr sowie don­ners­tags von 13 bis 17 Uhr von allen Inter­es­sier­ten ein­ge­se­hen wer­den. Inner­halb die­ser Frist kön­nen Stel­lung­nah­men schrift­lich oder zur Nie­der­schrift abge­ge­ben wer­den. Stel­lung­nah­men, die per E‑Mail ein­ge­reicht wer­den, sind an planung@meschede.de zu rich­ten. Die aus­ge­leg­ten Unter­la­gen kön­nen auch im Inter­net unter http://www.meschede.de/bauleitplanverfahren ein­ge­se­hen werden.

Unter­la­gen auch im Internet

Wegen der Coro­na-Pan­de­mie ist das Tech­ni­sche Rat­haus nur nach Ver­ein­ba­rung eines Ter­mins zugäng­lich. Um einen Ter­min zur Ein­sicht­nah­me der Unter­la­gen zu ver­ein­ba­ren, mel­den sich Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Vor­feld tele­fo­nisch unter Tel. 0291 / 205290 oder per E‑Mail an Jana.Janota@meschede.de bei der zustän­di­gen Sach­be­ar­bei­te­rin Jana Jano­ta an.

(Quel­le: Pres­se­stel­le Stadt Meschede)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de