- Anzeige -

Finanz­amts­lei­ter Hans-Jür­gen Marx in Ruhe­stand ver­ab­schie­det

Ober­fi­nanz­prä­si­dent Wer­ner Brom­mund (rechts) ver­ab­schie­de­te den Arns­ber­ger Finanz­amts­lei­ter Hans-Jür­gen Marx in den Ruhe­stand. (Foto: Finanz­amt)

Arns­berg. „Hans-Jür­gen Marx liebt sei­nen Beruf. Er ist Dienst­stel­len­lei­ter mit Leib und See­le“, sag­te Ober­fi­nanz­prä­si­dent Wer­ner Brom­mund, der am Mitt­woch den Arns­ber­ger Finanz­amts­chef Hans-Jür­gen Marx nach 36 Jah­ren im Dienst der nord­rhein-west­fä­li­schen Finanz­ver­wal­tung  in den Ruhe­stand ver­ab­schie­de­te. Marx lei­te­te das Finanz­amt Arns­berg seit März 2007.

„Ein all­seits respek­tier­ter Chef geht in Pen­si­on“

Im Rah­men einer Fei­er­stun­de bedank­te sich Brom­mund bei Marx für sei­ne geleis­te­te Arbeit und wünsch­te ihm für den Ruhe­stand alles Gute. „Marx ist ein Dienst­stel­len­lei­ter, der Zie­le ver­folgt, ohne es dabei an Herz und Humor ver­mis­sen zu las­sen. Er hät­te das Finanz­amt Arns­berg gern noch län­ger gelei­tet. Mit ihm geht ein all­seits respek­tier­ter Chef in Pen­si­on“, so der Ober­fi­nanz­prä­si­dent der Ober­fi­nanz­di­rek­ti­on Nord­rhein-West­fa­len.

Von Lipp­stadt über Mesche­de nach Arns­berg

Marx begann sei­ne Lauf­bahn in der Finanz­ver­wal­tung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len im Jahr 1981 beim Finanz­amt Lipp­stadt. Es folg­ten Sta­tio­nen als Sach­ge­biets­lei­ter bei den Finanz­äm­tern Beckum, Soest und Dort­mund-Ost sowie beim Finanz­amt für Steu­er­straf­sa­chen und Steu­er­fahn­dung Bochum. Nach einem wei­te­ren Ein­satz als Sach­ge­biets­lei­ter beim Finanz­amt für Groß- und Kon­zern­be­triebs­prü­fung Dort­mund, kehr­te Marx als stell­ver­tre­ten­der Dienst­stel­len­lei­ter ans Finanz­amt Lipp­stadt zurück. 2002 über­nahm er die Dienst­stel­len­lei­tung des Finanz­amts Mesche­de, bevor er 2007 als Lei­ter des Finanz­amts Arns­berg ein­ge­führt wur­de. Das Finanz­amt Arns­berg mit 172 Beschäf­tig­ten und 19 Aus­zu­bil­den­den ist eins von 129 Finanz­äm­tern in Nord­rhein-West­fa­len. Das Steu­er­auf­kom­men des Finanz­amts betrug im Jahr 2016 rund 685 Mil­lio­nen Euro.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de