- Anzeige -

Feuerwehr löscht Waldbrand im Eichholz in Arnsberg

Ca. 30 Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Arns­berg konn­ten in der Nacht von Frei­tag, 2.09.2022 auf Sams­tag, 3.09.2022, einen Wald­brand im Wald­ge­biet „Am Eich­holz“, neben dem Ehmsen­denk­mal, löschen. (Foto: Feu­er­wehr Arnsberg)

Arns­berg. In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag wur­de die Feu­er­wehr Arns­berg mit der Mel­dung „Wald­brand“ in der Nähe vom Sauer­land­thea­ter alar­miert. Vor Ort stell­te sich her­aus, dass Feu­er­schein aus dem Wald­ge­biet „Eich­holz“ neben dem Ehmsen­denk­mal zu sehen war. Die Feu­er­wehr­leu­te des Lösch­zu­ges Arns­berg und der haupt­amt­li­chen Wache Arns­berg fuh­ren dar­auf­hin in das Waldgebiet.

Feuer nach ca. einer Stunde gelöscht

Es brann­te der Hang neben dem Denk­mal, ein Groß­teil der Flam­men konn­te schnell durch einen Lösch­an­griff von dem Wan­der­weg bekämpft wer­den. Um aber alle Glut­nes­ter zu bekämp­fen muss­ten 2 Feu­er­wehr­leu­te in den Hang klet­tern und dort löschen. Sie wur­den dabei von den ande­ren Kame­ra­den gegen Absturz gesi­chert. Zur Sicher­heit wur­de die Tem­pe­ra­tur des Wald­bo­dens mit­hil­fe einer Wär­me­bild­ka­me­ra über­prüft. Nach etwa einer Stun­de war das Feu­er gelöscht und die Aus­rüs­tung konn­te wie­der ein­ge­räumt werden.

Um kurz nach 7 fuhr die haupt­amt­li­che Wache Arns­berg die Ein­satz­stel­le erneut an, um die­se erneut zu kontrollieren.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Feu­er­wehr Arnsberg)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de