von

Feu­er in Ex-Kli­nik: Poli­zei geht von Brand­stif­tung aus

Der Dach­stuhl der ehe­ma­li­gen Salus-Kli­nik in Oeven­trop wur­de ein Raub der Flam­men. Foto: FW

Oeven­trop. Beim Brand in der ehe­ma­li­gen Salus-Kli­nik in Oeven­trop ( auch Egge-Kli­nik oder Altes Klos­ter genannt) ist nach ers­ten Schät­zun­gen ein Sach­scha­den von über 100.000 Euro ent­stan­den. Als Brand­ur­sa­che geht die Poli­zei inzwi­schen von Brand­stif­tung aus. Der Brand­er­mitt­ler der Kri­mi­nal­po­li­zei hat gemein­sam mit einem Brand­sach­ver­stän­di­gen das Gebäu­de unter­sucht. „Nach dem der­zei­ti­gen Stand kann ein tech­ni­scher Defekt als Brand­ur­sa­che aus­ge­schlos­sen wer­den”, so Poli­zei­spre­che­rin Bian­ca Scheer.

Drei Per­so­nen mit Taschen­lam­pen weg­ge­lau­fen

Die Poli­zei bit­tet um Mit­hil­fe aus der Bevöl­ke­rung. Nach ers­ten Anga­ben konn­ten Feu­er­wehr­leu­te beim Ein­tref­fen am Brand­ort noch drei Per­so­nen mit Taschen­lam­pen von dem Gebäu­de weg­lau­fen sehen. Die Poli­zei sucht nun nach wei­te­ren Zeu­gen, die nähe­re Anga­ben zu die­sen Per­so­nen machen kön­nen. Sie wer­den gebe­ten, sich unter 02932 90200 zu mel­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Ein Kommentar zu: Feu­er in Ex-Kli­nik: Poli­zei geht von Brand­stif­tung aus

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?