- Anzeige -

Festnetzstörung bei der Polizei – 110 funktioniert

Hoch­sauer­land­kreis. Der Feh­ler­teu­fel hat sich am Diens­tag mor­gen in die Tele­fon­an­la­ge der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis ein­ge­schli­chen. Die Stö­rung betrifft nicht den Poli­zei­ruf 110! Alle Not­fäl­le und Ein­sät­ze wer­den ent­ge­gen­ge­nom­men und bearbeitet!

Poli­zei­spre­cher Hol­ger Glaremin: „Momen­tan kann die Poli­zei im Hoch­sauer­land­kreis kei­ne außen­ste­hen­den Anru­fe ent­ge­gen­neh­men. Aus­ge­nom­men von die­ser Stö­rung ist das Poli­zei­ge­bäu­de in Mesche­de. Die Tech­ni­ker sind bereits mit den Repa­ra­tur­ar­bei­ten beschäf­tigt. Die Dau­er der Stö­rung ist noch nicht bekannt!“

Es besteht die Mög­lich­keit, über die Tele­fon­ver­mitt­lung in Mesche­de mit den jewei­li­gen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern oder den zustän­di­gen Poli­zei­wa­chen in Kon­takt zu tre­ten. Die Tele­fon­num­mer lau­tet: 0291 90 200

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de