- Anzeige -

Ferienprogramme im Sauerland-Museum

Bei den Rit­tern, Mön­chen und Hexen – Das Sauer­land-Muse­um bie­tet in den Som­mer­fe­ri­en ein Feri­en­pro­gramm für Kin­der im Grund­schul­al­ter an. (Foto: Sauer­land-Muse­u­m/­Kaleidskop Design)

Arns­berg. Das Sauer­land-Muse­um in Arns­berg bie­tet ein bun­tes Feri­en­pro­gramm für Kin­der im Grund­schul­al­ter an. Dabei ler­nen sie aller­lei aus dem Leben im Mit­tel­al­ter, im Klos­ter oder auch aus der Zeit der Hexenverfolgung.

Herrlich ist das Ritterleben

Das ers­te Ange­bot fin­det am Don­ners­tag, 14. Juli, und Frei­tag, 15. Juli, jeweils von 10–13 Uhr statt. Unter dem Mot­to „Herr­lich ist das Rit­ter­le­ben!“ tau­chen die Kin­der in das mit­tel­al­ter­li­che Arns­berg ein und suchen alte Wehr­tür­me, Ver­lie­se und Stadt­to­re. Im Muse­um wer­den sie nach einem Rit­ter­tur­nier zu ech­ten Rit­tern geschla­gen und müs­sen auch ein­mal das Gewicht eines rich­ti­gen Ket­ten­hemds tragen.

Die geheimen Stuben des Wissens

Wei­ter geht es am Don­ners­tag, den 21. Juli, und Frei­tag, 22. Juli von 10–13 Uhr mit dem Pro­gramm „Die gehei­men Stu­ben des Wis­sens“. Die Feri­en­kin­der wan­deln auf den Spu­ren der mit­tel­al­ter­li­chen Mön­che in Arns­berg und besu­chen das Klos­ter Weding­hau­sen. Was geschah wohl hin­ter den dicken Klos­ter­mau­ern? Wie sehen eigent­lich die „gehei­men Stu­ben des Wis­sens“ aus und was macht man dort? Als ech­te Mön­che schöp­fen die Kin­der schließ­lich ihr eige­nes Papier und schrei­ben dar­auf mit Feder und Tinte.

Hexen! Hexen!

In der aktu­el­len Son­der­aus­stel­lung zur Hexen­ver­fol­gung fin­det schließ­lich das drit­te Pro­gramm „Hexen! Hexen!“ am Mon­tag, 25. Juli, und Diens­tag, 26. Juli von 10–13 Uhr statt. Die Teil­neh­men­den suchen bei einer klei­nen Wan­de­rung hei­mi­sche Kräu­ter und Pflan­zen und ler­nen etwas über deren Wir­kung. Im Muse­um stel­len die Kin­der ein eige­nes lecke­res Kräu­ter­salz her. Am zwei­ten Tag hel­fen sie bei einer Schnit­zel­jagd durchs Muse­um der klei­nen Lulu zu bewei­sen, dass sie unschul­dig als Hexe bezeich­net wird.

Anmeldung und weitere Informationen

Alle Ange­bo­te kön­nen als ein­zel­ne Tage oder als Kom­plett­pro­gramm gebucht wer­den. Das Ein-Tages-Pro­gramm kos­tet 8 € inklu­si­ve Ein­tritt und Bas­tel­ma­te­ri­al, bei Buchung von bei­den Tagen liegt der Preis bei 14 €.Für die Pau­se soll­te ein wenig Ver­pfle­gung und ein Getränk mit­ge­bracht wer­den.  Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dun­gen tele­fo­nisch unter 02931/94–4444, per E‑Mail an sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de oder auf der Home­page www.sauerland-museum.de

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de