- Anzeige -

Feierliche Wiedereröffnung der Rodentelgenkapelle am 6. Mai

Der restau­rier­te Innen­raum der Roden­tel­gen­ka­pel­le. (Foto: Förderverein)

Bruch­hau­sen. Nach der voll­stän­di­gen Innen­re­no­vie­rung  und umfas­sen­den Restau­rie­rung der Roden­tel­gen­ka­pel­le in Bruch­hau­sen lädt der För­der­ver­ein Roden­tel­gen­ka­pel­le e.V. zur fei­er­li­chen Wie­der­eröff­nung des im Jahr 1424 erst­mals erwähn­ten his­to­ri­schen Denk­mals am 6. Mai ein.

Förderverein lädt ein

Fol­gen­der Ablauf ist vorgesehen:

  • 10.30 Uhr: Fest­got­tes­dienst mit Weih­bi­schof Hubert Beren­brin­ker in der Bruch­hau­se­ner Kir­che St. Maria Mag­da­le­na und Luzia
  • 12 Uhr: Pro­zes­si­on zur Rodentelgenkapelle,Segnung der Kapel­le durch Weih­bi­schof Beren­brin­ker, Über­ga­be der Kapel­le von der Pfar­rei St. Petri an den För­der­ver­ein Roden­tel­gen­ka­pel­le e.V. durch Pfar­rer Dani­el  Mei­worm, Gruß­wor­te und Ansprachen
  • Anschlie­ßend: Kapel­len­fest mit bun­tem Unter­hal­tungs­pro­gramm  ver­schie­de­ner Bruch­hau­se­ner  Grup­pen und Ver­ei­ne rund um die Kapel­le und die Rodentelgenschule

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de