von

FDP will Karo­li­ne-Erwei­te­rung kon­struk­tiv und posi­tiv beglei­ten

FDP-Frak­ti­ons­chef Horst Kloppsteck (r.) dis­ku­tier­te die Hüs­te­ner Ver­kehrs­pro­ble­ma­tik vor Ort mit Bür­ger­meis­ter Bitt­ner. (Foto: FDP)

Hüs­ten. In einem gemein­sa­men Spa­zier­gang am Kli­ni­kum Arns­berg wie auch an den Zufahrts­be­rei­chen in Hüs­ten erör­ter­ten der FDP-Rats­frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Horst Kloppsteck und Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner die Situa­ti­on der Erwei­te­rung des Hüs­te­ner Kli­nik­stand­orts.

Aus­drück­lich für Aus­bau

„Die Arns­ber­ger FDP steht aus­drück­lich hin­ter den Plä­nen des Aus­baus hier am Stand­ort in Hüs­ten. Aber wir wol­len auch die best­mög­li­che Lösung zuguns­ten der Anwoh­ner und der Stadt Arns­berg errei­chen“ so Horst Kloppsteck. „Die von der FDP gefor­der­te Über­prü­fung der Ergeb­nis­se des Ver­kehrs­gut­ach­tens wer­den wir selbst­ver­ständ­lich noch ein­mal im Detail betrach­ten, um für alle Sei­ten Hand­lungs- und Rechts­si­cher­heit zu schaf­fen“, so Bür­ger­meis­ter Bitt­ner. Bei­de beto­nen aber aus­drück­lich, den Weg zur wich­ti­gen Erwei­te­rung und Auf­wer­tung des Stand­or­tes kon­struk­tiv und posi­tiv zu beglei­ten.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?