- Anzeige -

Familienbüro unterstützt Initiative „LoQ – Leben ohne Qualm

Die Initia­ti­ve „Leben ohne Qualm“ möch­te mit einem digi­ta­len Gewinn­spiel auf die Fol­gen des Tabak­kon­sums hin­wei­sen. (Foto: LoQ – Tabak­prä­ven­ti­on NRW)

Arns­berg. Anläss­lich des Welt­nicht­rau­cher­tags am 31. Mai 2021 möch­te das Fami­li­en­bü­ro der Stadt Arns­berg auf die NRW-Initia­ti­ve „LoQ – Leben ohne Qualm“ der gin­ko Stif­tung Lan­des-koor­di­nie­rungs­stel­le Sucht­vor­beu­gung NRW auf­merk­sam machen. LoQ soll hel­fen, den Ein­stieg in den Tabak­kon­sum bei Kin­dern und Jugend­li­chen zu ver­hin­dern oder rau­chen­den jun­gen Men­schen den Aus­stieg zu erleichtern.

Jugendliche sensibilisieren und Stark gegen Nikotinkonsum machen

„Auch, wenn die bun­des­deut­schen Zah­len rau­chen­der Jugend­li­cher rück­läu­fig sind, bedeu­tet das für die Arbeit der Sucht­prä­ven­ti­on nicht, die Hän­de in den Schoß zu legen. Wei­ter­hin muss es das Bestre­ben sein, Jugend­li­che zu sen­si­bi­li­sie­ren und stark zu machen, um dem Niko­tin­kon­sum zu ent­sa­gen“, erklärt Dirk Mitz­scher­ling vom städ­ti­schen Familienbüro.

Neue schädliche Formen – elektronische Zigaretten und Wasserpfeifen

Vor allem elek­tro­ni­sche Ziga­ret­ten und das Rau­chen mit einer Was­ser­pfei­fe sind für Jugend­li­che neue schäd­li­che For­men des Rau­chens mit Sucht­cha­rak­ter. Regel­mä­ßi­ge Pro­jek­te und Aktio­nen zum The­ma „Rau­chen“ blei­ben daher wei­ter­hin zen­tra­le Auf­ga­be der Sucht­prä­ven­ti­on, um Kin­der- und Jugend­li­che für das Nicht­rau­chen zu sensibilisieren.

„Tabak-Quiz“ zur Sensibilisierung für die Folgen des Tabakkonsums

So möch­te auch die Initia­ti­ve „Leben ohne Qualm“ mit einem digi­ta­len Gewinn­spiel auf die Fol­gen des Tabak­kon­sums hin­wei­sen. Das Gewinn­spiel läuft in der Zeit 27. bis 31. Mai unter dem Link https://www.loq.nrw.de/html/quiz/index.html (oder Kurz­link unter bit.ly/2SVKhXR). Wer an dem „Tabak-Quiz“ erfolg­reich teil­ge­nom­men hat, kann sich über klei­ne Über­ra­schungs­prei­se freuen.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum The­ma Sucht erhal­ten Inter­es­sier­te im Fami­li­en­bü­ro der Stadt Arns­berg bei Dirk Mitz­scher­ling unter Tel. 02932 201‑2205.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu LoQ: www.loq.nrw.de

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de