Fair-Trade-Stadt Sundern: Faire Woche informiert über Fairen Handel

Sun­dern. Unter dem Mot­to „Fair steht dir“ infor­miert die bun­des­wei­te Fai­re Woche vom 16. bis 30. Sep­tem­ber u.a. über die Fol­gen unse­res Tex­til­kon­sums und die Vor­tei­le von Klei­dung aus Fai­rem Han­del. Auch die Fair-Tra­de-Stadt Sun­dern betei­ligt sich in Form einer Film­vor­füh­rung an der Aktionswoche.

Film „Made in Bangladesh“ in der Stadtbücherei Sundern

Der Spiel­film „Made in Ban­gla­desh“ schil­dert vor dem Hin­ter­grund der Lebens- und Arbeits­be­din­gun­gen von Tex­til­ar­bei­te­rin­nen in Ban­gla­desh die ergrei­fen­de Geschich­te einer jun­gen Arbei­te­rin. Die 23-jäh­ri­ge Shi­mu arbei­tet in einer Tex­til­fa­brik in Dha­ka, der Haupt­stadt von Ban­gla­desch, unter aus­beu­te­ri­schen Bedin­gun­gen. Doch sie setzt sich zur Wehr, indem sie, zusam­men mit ihren Kolleg:innen, eine Gewerk­schaft grün­det. Dar­auf­hin übt ihr Ehe­mann Druck auf sie aus und die Fabrik­lei­tung beginnt ihr zu dro­hen. Aber Shi­mu lässt sich nicht entmutigen.

Der Film wird gezeigt in der Stadt­bü­che­rei Sun­dern, in Koope­ra­ti­on mit dem För­der­ver­ein Stadt­bü­che­rei, und zwar am Diens­tag, 27.9.2022, ab 18.00 Uhr. Er ist frei­ge­ge­ben für Zuschauer*innen ab 12 Jahren.

Dar­über hin­aus bie­tet die Steu­er­grup­pe inter­es­sier­ten Schu­len die Mög­lich­keit, die­sen Film im Rah­men des Unter­richts zu sehen und bie­tet dazu ergän­zen­des päd­ago­gi­sches Mate­ri­al an. Inter­es­sen­ten wen­den sich bit­te an Jür­gen ter Braak, Tel. 02935 1513.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.fairewoche.

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Fair-Tra­de-Stadt Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: