- Anzeige -

Fah­rer­flucht: Auto streift Fahr­rad beim Über­ho­len und bringt 15-Jäh­ri­ge zu Fall

Sun­dern. Nach einer Unfall­flucht von Diens­tag sucht die Poli­zei nach Zeu­gen. Zwi­schen 20.10 Uhr und 20.15 Uhr befuhr eine 15-jäh­ri­ge Fahr­rad­fah­re­rin die L 686 von Wul­f­ring­hau­sen in Rich­tung Lan­gen­holt­hau­sen. Dar­über infor­miert die Poli­zei in einer Mel­dung.

Auto streift Fahr­rad

Sie wur­de beim Über­ho­len von einem Auto gestreift, das das Mäd­chen zu Fall brach­te. Der Auto­fah­rer hielt nach dem Vor­fall zwar kurz an, fuhr dann aber wei­ter ohne eine Scha­dens­re­gu­lie­rung ein­zu­lei­ten. Bei dem Unfall ver­letz­te sich die jun­ge Frau aus Men­den leicht.

Auto und Fah­rer beschrie­ben

Der Poli­zei gegen­über konn­te eine Beschrei­bung abge­ge­ben wer­den: Der Auto­fah­rer ist zwi­schen 60 und 70 Jah­ren alt und hat wei­ßes, kur­zes Haar. Das Auto wird wie folgt beschrie­ben:

  • Wei­ßer Renault Clio oder klei­ner Maz­da
  • Fünf­tü­rer
  • Spie­gel­glas des rech­ten Außen­spie­gels fehlt
  • Unnera­ner Kenn­zei­chen (UN – …)

Zeu­gen soll­ten Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­wa­che in Sun­dern unter Tel.  02933 / 90 200 rich­ten.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de