Exklusives bei der LebensART Sauerland

Das Jagd­schloss Herdrin­gen ist zwei­mal im Jahr Kulis­se der Life­style-Publi­kums­mes­se „Lebens­ART Sauer­land“. (Foto: Veranstalter)

Herdrin­gen. Seit nun­mehr zehn Jah­ren setzt die Lebens­Art Sauer­land Life­style-Trends und ent­führt Besu­cher in die Welt der Sin­nes­ge­nüs­se. Vom 29. April bis zum 1. Mai ist die belieb­te Life­style-Mes­se ein will­kom­me­ner Pro­gramm­punkt für das ver­län­ger­te Wochen­en­de. „Inmit­ten der hoch­herr­schaft­li­chen Kulis­se des Jagd­schlos­ses Herdrin­gen prä­sen­tie­ren zahl­rei­che Aus­stel­ler wie­der Exklu­si­ves, Erle­se­nes und die schö­nen Din­ge des Lebens. Die drei frei­en Tage sind ide­al für eine erleb­nis­rei­che Wan­de­rung mit Besuch der Publi­kums­mes­se“, so Ver­an­stal­ter Cars­ten Rose von Rose-hand­werk in Frei­enohl. „Schließ­lich gilt der 1. Mai als tra­di­tio­nel­ler Wan­der­tag. Das Sauer­land ist Wan­der­land, und Herdrin­gen liegt mittendrin.“

Publikumsmesse im Jagdschloss Herdringen

Schon in der Ein­gangs­hal­le erwar­ten Besu­cher die ers­ten Stän­de und zie­hen sich durch den Kreuz­gang bis hin­ein ins Kapel­len­zim­mer und die Gericht­lau­be sowie die gräf­li­chen Salons. Sehens­wert sind der ein­drucks­vol­le Königs­saal mit sei­nen Gemäl­den, Decken­in­tar­si­en und dem pracht­vol­len Kron­leuch­ter, der ele­gan­te Leder­saal, der Ahnen­saal oder der von einem Glas­dach geschütz­te Licht­hof. Eigens zur Lebens­Art öff­net die Fami­lie von Fürs­ten­berg ihr Heim für natio­na­le und inter­na­tio­na­le Aus­stel­ler sowie Gäs­te. Die Besich­ti­gung der feu­da­len Räu­me ver­knüpft sich so mit der Freu­de an begeh­rens­wer­ten Lifestyle-Objekten.

Fashion-Trends für Mode, Haus und Garten

„Robot­man“ Oli­ver Kess­ler ver­zau­bert mit sei­ner Wal­king Per­for­mance als Eiche. (Foto: Veranstalter)

Mode­be­wuss­te ent­de­cken exklu­si­ve Fashion-Trends für Früh­jahr und Som­mer. Dazu har­mo­nie­ren fei­ne Acces­soires wie hand­ge­fer­tig­te Leder­ta­schen oder aus­ge­fal­le­ne Schmuck­stü­cke aus Gold und ande­ren Mate­ria­li­en. Well­ness-Ange­bo­te sind ide­al für eine Aus­zeit vom All­tag. Wohl­fühl-Atmo­sphä­re im eige­nen Heim schafft edles Inte­ri­eur vom Boden­be­lag über den Ess­tisch und die reprä­sen­ta­ti­ve Haus­tür bis hin zur maß­ge­schnei­der­ten Küche. Geschmack­vol­le I‑Tüpfelchen set­zen Stof­fe, Gar­di­nen, Lein­wand­bil­der und Leuch­ten. Wer in der war­men Jah­res­zeit das Leben gern ins Freie ver­legt, freut sich über Grill­ka­mi­ne, Son­nen­schutz, Brun­nen oder Wind­rä­der. Blu­men­zwie­beln aus spe­zi­el­len Züch­tun­gen sor­gen für Far­ben­pracht im Gar­ten. Schutz gegen Wet­ter­ka­prio­len bie­ten Win­ter­gär­ten und Ter­ras­sen­dä­cher. Auf dem Gelän­de des Jagd­schlos­ses mit dem roman­ti­schen See beher­ber­gen schmu­cke Pago­den­zel­te die aktu­el­len Früh­jahrs­trends für Haus und Garten.

Catering und Rahmenprogramm

Fein­kost sowie kal­tes und war­mes Cate­ring aus dem Haus Ger­bens in Wicke­de schmei­cheln dem Gau­men. Ein attrak­ti­ves Rah­men­pro­gramm ver­leiht der Lebens­Art zusätz­lich Schliff. „Robot­man“ Oli­ver Kess­ler und sein Ensem­ble kre­ieren mit ihren Wal­king-Per­for­man­ces eine zau­ber­haft „blü­ten­rei­che“ Welt. Und Tas­ten­pro­fi Wolf­gang Bit­ter unter­hält die Gäs­te im Licht­hof mit per­len­der Bar- und Dinnermusik.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: