Erweiterung Steinbruch Habbel: Öffentliche Beteiligung beginnt

Müschede/Arnsberg/HSK. Die Fir­ma Hein­rich Ebel GmbH & Co. KG hat beim Hoch­sauer­land­kreis die Geneh­mi­gung zur wesent­li­chen Ände­rung des Stein­bruchs Hab­bel durch eine Erwei­te­rung der Abgra­bungs­flä­che bean­tragt. Im Rah­men der öffent­li­chen Betei­li­gung lie­gen der Antrag und die dazu­ge­hö­ri­gen Unter­la­gen von Don­ners­tag, 12. März, bis Mon­tag, 13. April, an den fol­gen­den Stel­len zu den jewei­li­gen Öff­nungs­zei­ten zur Ein­sicht aus:

Wei­ter­hin ist der Geneh­mi­gungs­an­trag über die Start­sei­te www.hochsauerlandkreis.de (Bekannt­ma­chun­gen der Unte­ren Umwelt­schutz­be­hör­de) abrufbar.

Ein­wen­dun­gen gegen das Vor­ha­ben kön­nen bis Mon­tag, 27. April, schrift­lich ein­ge­legt werden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal: