- Anzeige -

Erweiterung Steinbruch Habbel genehmigt

Müschede/Meschede. Der Hoch­sauer­land­kreis hat die Erwei­te­rung des Stein­bruchs Hab­bel in Müsche­de um die Abbau­pha­se IV geneh­migt. Der Geneh­mi­gungs­be­scheid und die dazu­ge­hö­ri­gen Unter­la­gen lie­gen in der Zeit von Frei­tag, 8. Dezem­ber, bis Frei­tag, 22. Dezem­ber, bei den fol­gen­den Stel­len aus und kön­nen dort wäh­rend der ange­ge­be­nen Zei­ten ein­ge­se­hen werden:

  • Stadt Arns­berg, Fach­be­reichs­bü­ro Pla­nen, Bau­en, Umwelt, Zim­mer 518, Rat­haus­platz 1, 59759 Arns­berg, Mon­tag bis Frei­tag von 8 bis 12.30 Uhr sowie Mon­tag bis Don­ners­tag von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr.
  • Hoch­sauer­land­kreis, Unte­re Umweltschutzbehörde/Immissionsschutz, Zim­mer 233, Am Rot­haar­steig 1, 59929 Bri­lon, Mon­tag bis Frei­tag von 8.30 bis 12 Uhr, sowie
    Mon­tag, Mitt­woch und Don­ners­tag von 14 bis 15.30 Uhr und Diens­tag von 14 bis 17 Uhr oder nach tele­fo­ni­scher Ver­ein­ba­rung unter 02961 94–3155.
  • Dar­über hin­aus kann der Geneh­mi­gungs­be­scheid in der Zeit über die Start­sei­te www.hochsauerlandkreis.de unter „Bekannt­ma­chun­gen der Unte­ren Umwelt­schutz­be­hör­de und Unte­ren Bau­auf­sichts­be­hör­de“ ein­ge­se­hen werden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de