von

Erle­be dein eige­nes Wohn­zim­mer­kon­zert!

Die Band „Noah Appel­hans” kommt mit etwas Glück ins eige­ne Wohn­zim­mer. (Foto: Marc Weber)

Sun­dern. Wer schon lan­ge ein­mal dar­auf gewar­tet hat, dass das eige­ne Wohn­zim­mer zur Kon­zert­büh­ne, die ein­ge­la­de­nen Gäs­te zu Film­ak­teu­ren und die Küche zum Back­stage­be­reich wird – der soll­te sich jetzt bereit machen:
Gesucht wer­den: Jun­ge Leu­te mit coo­len Ide­en, wie aus dem eige­nen Wohn­zim­mer für einen Abend ein Kon­zert­saal wer­den kann. Musi­ka­lisch gefüllt wird der Abend von der Nach­wuchs­band „Noah Appel­hans“. In Form von einem klei­nen Musik­vi­deo wird das Event für die Ewig­keit fest­ge­hal­ten.

Alter­na­ti­ver Rock und Indie

Du stehst auf alter­na­ti­ven Rock, der durch die Decke geht, und sphä­ri­schen Indie, bei dem man die Augen schlie­ßen kann? Dann bewirb dich jetzt! Schi­cke bis zum 30. Novem­ber 2019 eine kur­ze Mail samt Foto der Loca­ti­on an deinwohnzimmerkonzert@gmail.com. Zeig uns mit dei­ner Bewer­bung, dass dein Wohn­zim­mer die atmo­sphä­rischs­te Büh­ne und dei­ne Freun­de die bes­te Crowd sein wer­den und mit etwas Glück bekommst du eine ein­zig­ar­ti­ge
Band samt Tech­nik und Kame­ra­mann geschenkt!

„Ehr­lichs­te Art der Musik”

„Nach­dem wir die­ses Jahr unse­re ers­te Album-Release-Par­ty ver­an­stal­tet haben und auf zahl­rei­chen wei­te­ren Kon­zer­ten spie­len durf­ten, freu­en wir uns jetzt auf ein klei­ne­res Ambi­en­te. Packt eure bes­ten Freun­de ein, lasst uns ein schö­nes Kon­zert fei­ern und zusam­men einen unver­gess­li­chen Abend ver­brin­gen. Wir freu­en uns auf euch!“, erzählt der Lead­sän­ger Noah. „Wohn­zim­mer­kon­zer­te sind wohl die ehr­lichs­te Art von Musik; denn genau dort ent­steht Musik: Zuhau­se.”

Unter­stützt wird das Pro­jekt von der Stadt Sun­dern und dem Ensi­ble e.V. – Stütz­punkt für Jugend­kul­tur in NRW. Orga­ni­siert und durch­ge­führt wird es von einer Hand­voll jun­ger moti­vier­ter Sauer­län­der – ganz nach dem Mot­to: Von Jugend­li­chen für Jugend­li­che!

Maya Dan­ne

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?