von

Erfolg­rei­cher Weih­nachts­treff soll zu Weih­nachts­markt wach­sen

Der neheimer Weihnachtstreff soll weiter ausgebaut werden. (Foto: oe)

Der Nehei­mer Weih­nachts­treff soll wei­ter aus­ge­baut wer­den. (Foto: oe)

Neheim. Nach 24 Tagen ist am 4. Advents­sonn­tag der 11. Nehei­mer Weih­nachts­treff zu Ende gegan­gen. „Vie­le Tau­send Besu­cher aus der Regi­on zwi­schen Win­ter­berg und Neu­en­ra­de, Unna, Soest und Rüt­hen haben ihren Aus­flug in das Shop­ping­cen­ter unter frei­em Him­mel mit einem Besuch des Weih­nachts­treffs ver­bun­den. Die vie­len posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen aus Besu­cher­krei­sen und von unse­ren Mit­glie­dern stär­ken uns in der Idee, den Weih­nachts­treff wei­ter aus­zu­deh­nen und zu einem Weih­nachts­markt wei­ter zu ent­wi­ckeln,“ sind sich AN Vor­sit­zen­der Her­bert Scheidt und City­ma­na­ger Con­ny Buch­he­is­ter einig. Ein­zel­hei­ten müs­sen natür­lich zunächst in den Gre­mi­en des AN dis­ku­tiert wer­den. Für heu­te freu­en sich alle über die gute Reso­nanz und den stö­rungs­frei­en Ver­lauf.

Gas­tro­no­mie und Beleuch­tung bis ins neue Jahr

Übri­gens: die Weih­nachts­treff Gas­tro­no­mie bleibt noch bis zum 2. Janu­ar geöff­net und die stim­mungs­vol­le Nehei­mer Weih­nachts­be­leuch­tung mit ihren fast 11.000 golf­ball­gro­ßen LED-Leuch­ten bleibt noch bis zum Drei­kö­nigs­tag 6. Janu­ar ein­ge­schal­tet.

Beim abschlies­sen­den Weih­nachts­mann­such­spiel wur­den fol­gen­de Gewin­ner einer 25-Euro-Shop­ping­card aus­ge­lost : Elli Spen­ner aus Bal­ve, Yan­nik Spau­de aus Bruch­hau­sen, K.Maschke aus Bri­lon, Meni­on Ber­ke­mei­er aus Sun­dern, Inge Wil­mes aus Neheim.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?