von

Erfol­ge für Nep­tu­ner Lea-Sophie Blum und Moritz Kem­per

In Ber­lin am Start: von links Juli­an Hank­ie­wicz, Lea-Sophie Blum und Cle­mens Blu­me. (Foto: SV Nep­tun)

Neheim/Berlin/Rostock.Große Erfol­ge für  zwei Nep­tun-Schwim­mer: Lea-Sophie Blum wur­de zwei­fa­che deut­sche Jahr­gangs­vi­ze­meis­te­rin bei den deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Ber­lin, Moritz Kem­per drei­fa­cher deut­scher Poli­zei­meis­ter in Ros­tock.

Lea-Sophie Blum schafft neue Best­zeit über 200m Brust

Lea-Sophie Blum (Jahr­gang 2001) wur­de Vize­meis­te­rin über 100 m Brust in neu­er Best­zeit von 1:11,24 Minu­ten. In einem span­nen­den Fina­le konn­te sie sich nach einem fes­seln­den End­spurt die Sil­ber­me­dail­le sichern, 14/100 Sekun­den vor der Dritt­plat­zier­ten. Für das Fina­le hat­te sich Lea-Sophie mit der dritt­schnells­ten Vor­lauf­zeit qua­li­fi­ziert. Über 50 m Brust beleg­te sie im Jahr­gangs­fi­na­le den 6. Platz mit 33,80 Sekun­den. Auch über 200 m Brust wur­de Lea-Sophie Vize­meis­te­rin, wie­der­um als Drit­te des Vor­lau­fes qua­li­fi­ziert, erkämpf­te sie in neu­er per­sön­li­cher Best­zeit von 2:35,70 Minu­ten ihre zwei­te Sil­ber­me­dail­le.

Auch Cle­mens Blu­me und Juli­an Hank­ie­wicz in Ber­lin am Start

Cle­mens Blu­me (2002) konn­te sich nach den für ihn sehr guten NRW-Jahr­gangs­meis­ter­schaf­ten, eben­falls für drei Wett­kämp­fe auf den DJM qua­li­fi­zie­ren. Über 50 m Schmet­ter­ling beleg­te er mit 27,31 Sekun­den den 24. Platz. Über 50 m Frei­stil schwamm er mit 25,85 Sekun­den auf den 45. Platz.
Über 100 m Schmet­ter­ling, sei­ner Para­de­dis­zi­plin, ver­pass­te er lei­der knapp das Jahr­gangs­fi­na­le in 59,82 Sekun­den mit dem 11. Platz.

Debü­tant Juli­an Hank­ie­wicz (2002) schwamm in Vor­feld die Pflicht­zeit für die 50 m Brust. Mit einer neu­en Best­zeit von 31,90 Sekun­den beleg­te er hier einen her­vor­ra­gen­den 17. Platz.

Moritz Kem­per mit Best­zeit über 100m Brust

Der ange­hen­de Poli­zei­kom­mis­sar Moritz Kem­per konn­te sich bei den Deut­schen Poli­zei­meis­ter­schaf­ten im Schwim­men, die am 30./31.05.18 in Ros­tock in einem star­ken bun­des­wei­ten Teil­neh­mer­feld aus­ge­tra­gen wur­den, drei Titel sichern, und zwar über 100 m Brust mit neu­er Best­zeit von 1:02,24 Minu­ten, wei­ter­hin über 50 m Brust und mit der 4x100 m Lagen­staf­fel.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?