von

„Erbar­men – Das inners­te Geheim­nis Got­tes“ – Foto­aus­stel­lung im Kli­ni­kum

Am 6. Okto­ber wird im St. Wal­bur­ga-Kran­ken­haus Mesche­de die Foto­aus­stel­lung „Erbar­men – Das Inners­te Geheim­nis Got­tes“ eröff­net.

Mesche­de. Im St. Wal­bur­ga-Kran­ken­haus wird am Sonn­tag die Foto­aus­stel­lung „Erbar­men – Das inners­te Geheim­nis Got­tes“ eröff­net. Die Wan­der­aus­stel­lung ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit dem Foto­gra­fen Tobi­as Klos­ter­mann nach einem Kon­zept der Desi­gne­rin Mech­tild Wei­ling-Bäcker mit den Cle­mens­schwes­tern und zei­gen die Hän­de der Ordens­schwes­tern als Foto­gra­fie. Denn Hän­de und das Han­deln damit, spie­len sowohl im Kran­ken­haus­all­tag als auch in der Seel­sor­ge eine zen­tra­le Rol­le. Zur Spi­ri­tua­li­tät der Cle­mens­schwes­tern gehört es, Fun­ken der Barm­her­zig­keit Got­tes im Leben zu ent­de­cken, sie zu ver­in­ner­li­chen und dar­aus zu han­deln. Die bild­li­che Aus­ein­an­der­set­zung damit gibt dies in ein­drück­li­cher Wei­se wie­der. Die rund 30 Schwarz-Weiß-Fotos zei­gen die Hän­de der Schwes­tern vor einem schwar­zen Hin­ter­grund, dabei ist nur die Hand­hal­tun­gen erkenn­bar. Den­noch drückt jedes Motiv aus, was jede Cle­mens­schwes­ter ihr Leben lang in ihrem Inners­ten bewegt hat und bis heu­te bewegt. Hin­wei­se dar­auf, was die­se dar­stel­len, geben Zita­te, die neben jedem Bild zu lesen sind.

Illus­tra­to­rin und Foto­graf erläu­tern Weg zur Idee

Wäh­rend der Aus­stel­lungs­er­öff­nung am Sonn­tag, den 6. Okto­ber um 10.15 Uhr wer­den Sr. Ange­li­que, Cle­mens­schwes­ter aus Müns­ter, die Illus­tra­to­rin Mech­tild Wei­ling-Bäcker sowie der Foto­graf Tobi­as Klos­ter­mann per­sön­lich den Weg zur Idee erläu­tern, der sich hin­ter der Aus­stel­lungs­um­set­zung ver­birgt. Dazu hei­ßen die Cle­mens­schwes­tern, das Team der Kran­ken­haus­seel­sor­ge sowie die Kli­ni­kum-Stand­ort­lei­tung alle Inter­es­sier­ten und Freun­de des Mesche­der Kran­ken­hau­ses herz­lich will­kom­men. Die Aus­stel­lung ist bis zum 15. Novem­ber täg­lich geöff­net, der Ein­tritt ist frei.

Alle Infor­ma­tio­nen zur Aus­stel­lung unter: www.klinikum-hochsauerland.de/FotoausstellungWalburga

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?