von

Enge Koope­ra­ti­on zwi­schen Sekun­dar­schu­len und Berufs­kol­legs

Aus­tausch zwi­schen den Ver­tre­tern von Berufs­kol­legs und Sekun­dar­schu­len. Foto: BK Ber­li­ner Platz

Arns­berg. Mit der ange­streb­ten Ziel­set­zung einer noch enge­ren Koope­ra­ti­on zwi­schen den Sekun­dar­schu­len und Berufs­kol­legs in Arns­berg infor­mier­ten die Schul­lei­ter Det­lef Sand­mann (BK am Eich­holz) und Bert­hold Hoh­mann (BK Ber­li­ner Platz) Ver­tre­ter der Sekun­dar­schu­len in Arns­berg und Neheim über die viel­fäl­ti­gen Bil­dungs­an­ge­bo­te und Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen der Arns­ber­ger Berufs­kol­legs.

Best­mög­li­che Hil­fe­stel­lung

Im kom­men­den Jahr ver­lässt der ers­te Jahr­gang die Arns­ber­ger Sekun­dar­schu­len. Vor die­sem Hin­ter­grund haben sich die Kol­le­gi­en der Sekun­dar­schu­len – ins­be­son­de­re die jewei­li­gen Klas­sen­leh­rer/-innen der 10. Klas­sen –  zum Ziel gesetzt, ihren Schü­le­rin­nen und Schü­lern best­mög­li­che Hil­fe­stel­lun­gen bei der Wahl der nächs­ten Schul­form bzw. Aus­bil­dung zu geben. In die­sem Zusam­men­hang stell­ten nun die Schul­lei­ter der Berufs­kol­legs im Rah­men einer Info­ver­an­stal­tung die viel­fäl­ti­gen Bil­dungs­an­ge­bo­te sowie Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen der bei­den Berufs­kol­legs im Arns­ber­ger Stadt­ge­biet vor. Dabei stell­ten sie ihre jewei­li­gen fach­li­chen Schwer­punk­te in den Fokus und zeig­ten somit mög­li­che Optio­nen bzw. Ent­schei­dungs­hil­fen der wei­te­ren schu­li­schen Lauf­bahn der Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf. Von beson­de­rem Inter­es­se waren hier­bei die Bil­dungs­gän­ge des Beruf­li­chen Gym­na­si­ums mit ihren jewei­li­gen Schwer­punk­ten – Gesund­heit & Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten am BK am Eich­holz sowie Maschi­nen­bau­tech­nik oder Wirt­schaft und Ver­wal­tung am BK Ber­li­ner Platz.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?