von

Enga­gier­te jun­ge Ehren­amt­ler machen Julei­ca-Aus­bil­dung

Neun jun­ge Ehren­amt­li­che qua­li­fi­zier­ten sich jetzt als Jugend­grup­pen­lei­ter. (Foto: Stadt Arns­berg)

Arns­berg. In der ers­ten Herbst­fe­ri­en­wo­che 2019 führ­te das Fami­li­en­bü­ro der Stadt Arns­berg eine Jugend­grup­pen­lei­ter­schu­lung durch. Für Nico­las Heck­mann, Adri­an Schrei­er, Johan­na Arndt, Tobi­as Huch­tem­ei­er, Felix Kol­ven­bach (KJG St. Petri) Ced­ric Klein­ehr (KiJu Neheim), Mario­la Kros­ny, Kevin Gleie und Johan­na Hoeing (Jugend­zen­trum Hüs­ten) war es eine span­nen­de und erleb­nis­rei­che Woche, aus der sie viel mit­neh­men in die ehren­amt­li­che offe­ne und ver­band­li­che Jugend­ar­beit mit­neh­men wer­den.

Die neun enga­gier­te Teil­neh­mer erar­bei­te­ten den gesetz­li­chen und päd­ago­gi­schen Teil der Qua­li­fi­zie­rung für die Jugend­lei­ter­card (JuLei­Ca) zu den The­men Dro­gen­prä­ven­ti­on, Auf­sichts­pflicht, Haf­tung, Medi­en­kom­pe­tenz, Kin­der­schutz genau­so moti­viert und inter­es­siert wie die span­nen­den erleb­nis­päd­ago­gi­schen Übun­gen zu Team­ar­beit und Kon­flikt­lö­sung. Im Pra­xis­teil berei­te­ten die Jugend­li­chen Ange­bo­te für den Kin­der­mit­bring­tag der Stadt­ver­wal­tung Arns­berg vor und führ­ten die­se auch durch.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?