von

End­spurt: Flot­ter Kugel feh­len noch 20 Pro­zent für neue Gar­de­uni­for­men

Die Akti­ven­gar­de der Flot­ten Kugel Sun­dern muss in über 20 Jah­re alten Gar­de­uni­for­men tan­zen. Das soll sich jetzt ändern. Jeder kann dazu bei­tra­gen. (Foto: FKS)

Sun­dern. Vie­le schaf­fen mehr! Unter die­sem Mot­to hat die Kar­ne­vals­ge­sell­schaft Flot­te Kugel Sun­dern ein Crowd­fun­ding-Pro­jekt gestar­tet, um Geld für neue Gar­de­uni­for­men für die Akti­ven­gar­de zusam­menu­be­kom­men. Seit dem 14. Mai sind die Kar­ne­va­lis­ten nun auf vie­len ver­schie­de­nen Wegen dabei, Spen­den zu sam­meln, um ihr Crowd­fun­ding-Pro­jekt bei der Volks­bank im August erfolg­reich abschlie­ßen zu kön­nen und der Akti­ven­gar­de end­lich den Traum von neu­en Gar­de­uni­for­men zu erfül­len.

Noch drei Wochen Zeit

„Vie­le haben uns auf die­sem Weg bereits unter­stützt und wir sind sehr dank­bar für jede Spen­de, die wir bereits erhal­ten haben”, so Micha­el Hor­rig als Pres­se­spre­cher der Flot­ten Kugel. „Nun blei­ben uns noch etwa drei Wochen, um den Betrag von 5000 Euro zu errei­chen, um davon zwölf neue Gar­de­uni­for­men für die Tän­ze­rin­nen anzu­schaf­fen. Wir haben in den letz­ten Wochen bereits 80 Pro­zent der Sum­me erreicht und bit­ten nun noch ein­mal, uns beim End­spurt bis zum 14. August zu unter­stüt­zen. Wir freu­en uns wirk­lich sehr über jede Spen­de und wir kom­men unse­rem Traum immer näher.”

  • Gespen­det wer­den kann direkt online über die­sen Link: https://vb-sauerland.viele-schaffen-mehr.de/gardeuniformenfks, in jeder Volks­bank oder per Über­wei­sung.
  • Bei jeder Spen­de von min­des­tens 5 Euro kom­men durch den Spen­den­topf der Volks­bank noch ein­mal 5 Euro hin­zu.
  • Bei Bedarf wer­den ger­ne Spen­den­quit­tun­gen aus­ge­stellt.
  • Soll­te der benö­tig­te Betrag von 5000 Euro nicht im vor­ge­ge­ben Zeit­raum vom 14. Mai bis 14. August 2018 erreicht wer­den, erhält jeder Spen­der sein Geld zurück.

 

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?