- Anzeige -

Endlich wieder Ehrungen beim Luftsportclub Oeventrop

Nach lan­ger Pan­de­mie-Pau­se freu­te sich der Vor­stand des Luft­sport­club Oeven­trop, die Ehrun­gen der Jubi­la­re und die Pokal­ver­ga­ben für beson­de­re Leis­tun­gen, im Rah­men einer Ver­eins­fei­er, per­sön­lich durch­füh­ren zu kön­nen. (v.l.n.r.) Hans-Joa­chim Beu­le, Tim Sei­pen­busch, Wer­ner Schmie­mann, Car­men Sie­pe, Eva Aßmuth, Lea Hof­mann, Otto Ens­te, Frank Hof­mann, Chris­ti­an Keß­ler, Mari­an­ne Nol­le, Hubert Pietz, Pas­qual Neu­mann, Ange­li­ka Keß­ler, Bru­no Meis­ter­ernst, Sebas­ti­an Beu­le und Mar­kus Wahn­fried. (Foto: privat)

Arnsberg/Oeventrop. Dar­auf hat­te der Vor­stand des Luft­sport­club Oeven­trop e.V. nun über zwei Jah­re war­ten müs­sen. Die per­sön­li­che Ehrung von lang­jäh­ri­gen Mit­glie­dern und die Pokal­ver­ga­ben für beson­de­re Leis­tun­gen. Dies per­sön­lich durch­füh­ren zu kön­nen, war dem Vor­stands­team rund um den 1. Vor­sit­zen­den Pas­qual Neu­mann sehr wich­tig und konn­te nun Mit­te Mai im Rah­men einer Ver­eins­fei­er end­lich wie­der erfolgen.

Alle Jubi­la­re wur­den per­sön­lich ein­ge­la­den und bei gutem Wet­ter kamen vie­le Oeven­tro­per Flie­ge­rin­nen und Flie­ger zum Club­heim „Spat­zen­nest“. Pas­qual Neu­mann begrüß­te alle Gäs­te und Geschäfts­füh­rer Chris­ti­an Keß­ler und der 2. Vor­sit­zen­de Hans-Joa­chim Beu­le führ­ten die Ehrun­gen durch. Und dies waren dies­mal die Ehrun­gen der Jubi­la­re der Jah­re 2020 und 2021, die bis­her auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie nicht per­sön­lich durch­ge­führt wer­den konnten.

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft

Den Anfang mach­ten die Ehrun­gen für 25-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft. Geehrt wur­den Lea Hof­mann, Mar­tin Schrol­ler, Phil­lip Len­ser, Roman Rit­sch­ny, Dirk Pietz, Hubert Pietz, Jür­gen Hel­ne­rus, Klaus Büen­feld, Katha­ri­na Büen­feld, Ste­fan Büen­feld, Uwe Prün­te, Eva Aßmuth und Tim Sei­pen­busch. Den zwei­ten Block bil­de­ten die Ehrun­gen für 40-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft mit Sebas­ti­an Beu­le, Gerd Beu­le, Wer­ner Schmie­mann, Wil­li Blam­beck, Chris­ti­an Keß­ler, Eli­sa­beth Con­ze, Car­men Sie­pe, Wal­ter Schmidt und Mar­kus Wahnfried.

Ehrungen für 50- und 60-jährige Mitgliedschaft

In den Jah­ren 1970 und 1971 tra­ten Bir­gitt Schled­de, Horst Kraft, Mari­an­ne Nol­le, Hans-Joa­chim Beu­le, Bru­no Meis­ter­ernst und Ange­li­ka Keß­ler in den LSC ein und wur­den somit für 50-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft geehrt. Noch zehn Jah­re län­ger dabei sind die bei­den ehe­ma­li­gen Flug­leh­rer, Aus­bil­dungs­lei­ter und Fach­män­ner in der Werk­statt Heinz Ens­te und Otto Ens­te aus War­stein, die für ihre 60-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft gefei­ert wur­den. Im Vor­feld waren schon Bru­no Drep­per und Armin Wul­ff eben­falls für ihre 60-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft geehrt worden.

Goldene Ehrennadel für Frank Hofmann

Damit war aber noch nicht genug, denn zwei ganz beson­de­re Ehrun­gen folg­ten auf die Jubi­la­re. Die ers­te rich­te­te sich an Frank Hof­mann der für sei­nen lang­jäh­ri­gen und uner­müd­li­chen Ein­satz als Flug­leh­rer von der Bun­des­kom­mis­si­on Segel­flug des Deut­schen Aero Club e.V. die gol­de­ne Ehren­na­del ver­lie­hen bekam. Frank Hof­mann ist über 25 Jah­re akti­ver Segel­flug­leh­rer, ein Segel­flug­li­zenz-Prü­fer, Ver­eins-Aus­bil­dungs­lei­ter, Grup­pen­flug­leh­rer im Aus­bil­dungs­be­zirk 12 und als „Mis­ter Jugend­ver­gleichs­flie­gen“ bun­des­weit in der Sze­ne bekannt.

Hans-Joachim Beule erhält silberne Ehrenplakette für besondere Verdienste im Luftsport

Die zwei­te beson­de­re Ehrung erhielt der 2. Vor­sit­zen­de des LSC per­sön­lich. Hans-Joa­chim Beu­le wur­de vom Aero­club NRW e.V. für sei­ne 32-jäh­ri­ge Tätig­keit als tech­ni­scher Lei­ter beim LSC und bis­her 16-jäh­ri­ge Amts­zeit als 2. Vor­sit­zen­der die sil­ber­ne Ehren­pla­ket­te für beson­de­re Ver­diens­te im Luft­sport verliehen.

Clubheim „Spatzennest“ wieder geöffnet

Mit die­ser Ver­an­stal­tung wur­de auch die Wie­der­eröff­nung des Club­heims, dem „Spat­zen­nest“, gefei­ert. Wäh­rend der coro­nabe­ding­ten Ein­schrän­kun­gen und nach dem Som­mer­hoch­was­ser war der Betrieb größ­ten­teils kom­plett aus­ge­setzt und dann nicht mehr in fes­ter Hand. Mitt­ler­wei­le hat sich aber mit der Oeven­tro­pe­rin Mari­na Schöl­ler eine neue Che­fin für das Club­heim gefun­den, so dass an den Wochen­en­den die Türen und die schö­ne Ter­ras­se wie­der geöff­net sein wird. Nach dem Vater­tags­fest lau­fen beim LSC die Pla­nun­gen für das Flug­platz­fest am 27. und 28. August. All­ge­mei­ne Infos zum Ver­ein und dem Hob­by Segel­flie­gen sind auch auf der Home­page des LSC unter www.lsc-oeventrop.de zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: LSC Oeventrop)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de