von

Eis-Flat­rate: Spen­de geht an die Sun­derner Tafel

Über­ga­be der Spen­de des Pfle­ge­zen­trums an die Sun­derner Tafel. (Foto: Klaus Plüm­per)

Sun­dern. Im Pfle­ge­zen­trum Sun­dern fand jetzt wie­der der dies­jäh­ri­ge Eis­flat-Akti­ons­tag statt. Nicht nur Kin­der waren von der „Eis-Flatrate“-Aktion in der Allo­heim Senio­ren-Resi­denz  begeis­tert. Einen Tag lang konn­te man nach Her­zens­lust für einen gerin­gen Ein­mal­be­trag so viel Eis in der Ein­rich­tung essen, wie man moch­te. Die Becher wur­den immer wie­der auf­ge­füllt. Jetzt wur­den die Erträ­ge gespen­det.

Wich­ti­ge Arbeit unter­stüt­zen

Mit der Idee des „Flat­rate-Eis­ge­nus­ses“ woll­te die Resi­denz nicht nur alle gro­ßen und klei­nen Eis-Lieb­ha­ber der Regi­on ver­füh­ren; es ging auch dar­um, Geld zu sam­meln. „Die Erträ­ge in Höhe von 225 Euro wur­den von den Bewoh­nern und dem Allo­heim-Team nun an die Tafel in Sun­dern gespen­det“, sagt Ein­rich­tungs­lei­ter Uwe Beul, „die Orga­ni­sa­ti­on leis­tet unse­rer Ansicht eine sehr wich­ti­ge Arbeit in der Regi­on. Mit unse­rer Spen­de wol­len wir einen Teil dazu bei­tra­gen, anste­hen­de Pro­jek­te und Pla­nun­gen zu unter­stüt­zen und zu för­dern.“

Über­ge­ben wur­den die Erlö­se von Uwe Beul (Resi­denz­lei­tung) und Ange­li­ka Sei­del (Lei­tung Sozia­ler Dienst) an Thea Viel­ha­ber (Lei­tung Tafel in Sun­dern). Die Eis­flat-Akti­ons­ta­ge, die die Allo­heim Senio­ren-Resi­den­zen bun­des­weit an allen Stand­or­ten ver­an­stal­ten, war bereits im letz­ten Jahr ein vol­ler Erfolg. Mit den Erlö­sen konn­ten vie­le Ver­ei­ne und gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen unter­stützt wer­den.

(Bericht Klaus Plüm­per)

 

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?