- Anzeige -

Eine-Welt-Laden erstmals im Sport- und Tagungszentrum Hachen

Der Eine-Welt-Laden Sundern unterstützt mit seinen Erlösen nicht nur den fairen handel, sondern auch ein Aidswaisen-Projekt in Uganda. (Foto: Klaus Plümper)
Der Eine-Welt-Laden Sun­dern unter­stützt mit sei­nen Erlö­sen nicht nur den fai­ren Han­del, son­dern auch ein Aids­wai­sen-Pro­jekt in Ugan­da. (Foto: Klaus Plümper)

Hach­en. Erst­ma­lig bie­tet der Eine-Welt-Laden Sun­dern sei­ne fair gehan­del­ten Waren und Pro­duk­te am kom­men­den Sams­tag, 5. Dezem­ber im Ein­gangs­be­reich des Sport- und Tagungs­zen­trum des Lan­des­sport­bun­des in Hach­en an. In der Zeit von 12.30 bis 14 Uhr bie­ten die ehren­amt­li­chen Hel­fer des Ver­eins Fairtra­de Waren aus den ver­schie­dens­ten Län­dern an, dar­un­ter Kaf­fee, Kakao, Tee, Honig und Scho­ko­la­de. Alle ange­bo­te­nen Arti­kel stam­men selbst­ver­ständ­lich aus fai­ren Han­dels­ak­ti­vi­tä­ten. Da sich das Ange­bot nicht nur an die Gäs­te des Hau­ses rich­tet, sind natür­lich auch ande­re Inter­es­sen­ten und Unter­stüt­zer herz­lich willkommen.

Kindern wird eine Zukunft gegeben

Kaffee, Tee, kakao, Schokolade und Honig im Angebot. (Foto: Klaus Plümper)
Kaf­fee, Tee, Kakao, Scho­ko­la­de und Honig im Ange­bot. (Foto: Klaus Plümper)

Mit dem Erlös der ver­kauf­ten Arti­kel wird zur­zeit unter ande­rem ein Pro­jekt für Aids­wai­sen in Ugan­da unter­stützt und damit vie­len Kin­dern eine neue und siche­re Zukunft geschenkt. Max Leh­nert, Mit­be­grün­der des Eine-Welt-Ladens: „Ich freue und bedan­ke mich bei der Lei­tung des Sport- und Tagungs­zen­trums Hach­en für die spon­ta­ne Bereit­schaft, unse­re Akti­vi­tä­ten zu unterstützen“.

Donnerstags in der Stadtbücherei

Dar­über hin­aus lau­fen die Ange­bots- und Ver­kaufs­ak­ti­vi­tä­ten des Eine-Welt-Ladens in der obe­ren Eta­ge der Stadt­bü­che­rei Sun­dern natür­lich wei­ter. Hier ist der Laden jeden Don­ners­tag von 9 bis 11 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Klaus Plüm­per

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de