- Anzeige -

Ein­brü­che zu Sil­ves­ter: Jugend­li­che ver­su­chen Kiosk zu kna­cken

Arns­berg. An Sil­ves­ter wur­de die Poli­zei zu Ein­brü­chen in Arns­berg geru­fen. Zunächst wur­de am Nach­mit­tag eine Grup­pe von ca. sechs Jugend­li­chen gemel­det, die dabei waren, sich in einen Kiosk in der Goe­the­stra­ße Zugang zu ver­schaf­fen. Es bleib jedoch bei einem Ver­such. Fünf der Jugend­li­chen wur­den von der Poli­zei noch am Tat­ort fest­ge­hal­ten und einem Straf­ver­fah­ren zuge­führt. In einem wei­te­ren Fall dran­gen unbe­kann­te Täter in ein Wohn­haus in der Fried­rich-Neu­mann-Stra­ße ein. Hier kam es zum Dieb­stahl von Bar­geld und Schmuck in mitt­le­rer vier­stel­li­ger Scha­dens­hö­he. Die Poli­zei Arns­berg bit­tet hier­zu Zeu­gen um Mit­tei­lung von even­tu­el­len Beob­ach­tun­gen zu unbe­kann­ten und ver­däch­ti­gen Per­so­nen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de