- Anzeige -

Drit­ter Weih­nachts­markt im Eulen­dorf

(Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de)
Nur alle zwei Jah­re lädt der Ver­eins­ring Müsche­de zu sei­nem stim­mungs­vol­len Weih­nachts­markt ein. (Foto: Wolf­gang Dirscherl / pixelio.de)

Müsche­de. Der Orts­ring Müsche­de lädt alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus nah und fern am 3. Advents­sonn­tag, 15. Dezem­ber von 10.30 bis 18.00 Uhr  zu sei­nem Weih­nachts­markt vor und in der Schüt­zen­hal­le Müsche­de ein. Nach den über­aus gro­ßen Erfol­gen in 2009 und 2011 ist dies erst die drit­te Ver­an­stal­tung die­ser Art im Eulen­dorf. Dazu hat sich das Orga-Team um Ulla Böh­mer wie­der eine gan­ze Fül­le von Höhe­punk­ten ein­fal­len las­sen.

Zunächst wird für das leib­li­che Wohl bes­tens gesorgt. Zahl­rei­che Spei­sen und Geträn­ke aus regio­na­ler Pro­duk­ti­on, so ins­be­son­de­re eine bereits ab 10.30 Uhr geöff­ne­te reich­hal­ti­ge Cafe­te­ria, war­ten auf die Besu­che­rin­nen und Besu­cher. Zehn  Tage vor dem Hoch­fest des Jah­res besteht an den weih­nacht­li­chen Ver­kaufs­stän­den noch zahl­rei­che Gele­gen­heit, das eine oder ande­re Schnäpp­chen zu ergat­tern. Wie auch bereits anläss­lich der letz­ten bei­den Weih­nachts­märk­te wer­den auf dem Müsche­der Weih­nachts­markt erstan­de­ne Weih­nachts­bäu­me gleich kos­ten­los nach Hau­se gelie­fert.

Für die Klei­nen haben sich die Orga­ni­sa­to­ren eine gan­ze Rei­he beson­de­rer Über­ra­schun­gen über­legt. Neben einer viel­fäl­ti­gen Kin­der­be­lus­ti­gung und Auf­füh­run­gen war­ten auch der Besuch des Weih­nachts­man­nes und ein Karus­sell auf die Jüngs­ten. Eine Tom­bo­la mit wert­vol­len Prei­sen, Kir­chen­füh­run­gen und natür­lich ein musi­ka­li­sches Pro­gramm run­den das dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­markt­ge­sche­hen wie­der ab.

Der Orts­ring Müsche­de wird auch den Erlös des dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­mark­tes für mild­tä­ti­ge und gemein­nüt­zi­ge Zwe­cke im Dorf ein­set­zen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de